1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeln am Bodensee

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von Barsch-jo, 6. August 2013.

  1. Barsch-jo

    Barsch-jo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo bin neu hier!;)
    Habe mal eine Frage zum Bodensee!
    Bin für ein paar Tage dort. Jetzt hat mir jemand gesagt das dort ohne Boot nichts gehen würde! Hat jmd da andere Erfahrungen? Bin auf der deutschen Seite und würde dann Spinnfischen:D
    Viele Grüße Barsch-jo
    Danke für Antworten!;)
     
  2. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hallo Barsch-jo,
    der,der dir das gesagt hta, hatn nicht ganz unrecht. Wenn du dort als Gewässer unkenntlicher vom Ufer aus fischen willst,ist das schwer. Fahr am besten mit einem Einheimischen raus ;)
    Gruß Andy :D
     
  3. Barsch-jo

    Barsch-jo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Barschandy
    Danke für deine Antwort ;)
    Kennt vlt jmd ein paar gute Uferstellen von denen man gut spinnfischen kann?!
    Grüße Barsch-jo
     
  4. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo B-Jo,

    wo wirst Du am Bodensee sein? Die "deutsche Seite" ist eine nicht gerade genaue Angabe. Es gibt wenige Uferstellen, die Erfolg vermuten lassen.
    Evtl. kannst Du Dir ein Boot leihen (Preisverwöhnte bekommen aber einen dicken Hals bei den Mietpreisen - sag also unbedingt, dass Du angeln möchtest, dann wird es unter Umständen günstiger). Aussichtsreich ist meist die "Halde", also die erste gut abfallende Kante, die in den Bereichen, die ich befischt habe ca. 50 - 100 m vom Ufer entfernt liegt. Aber, wie gesagt, es gibt Ausnahmen. In welchem Ort/Gebiet wirst Du also sein?
     
  5. Barsch-jo

    Barsch-jo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo alexace
    Danke für deine Antwort
    Kennst du den Bereich höri(Iznang Moss...USW) in dem Bereich könnte ich hin zum Fischen. Kennst du den Bereich?
    Grüße Barsch-jo
     
  6. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo Jo,

    am Untersee kenne ich mich einigermaßen gut aus. :)

    Vor Moss ist das Wasser sehr flach (Achtung zur Zeit "Badedermitis-Gefahr"). Vom Ufer aus geht es hier an der einen oder anderen Stelle ans Wasser zu kommen. Der gesamte Uferbereich ist durch einen Spazierweg erschlossen, der Zugang dierekt zum Wasser aber durch Schilf sehr oft unmöglich.
    Ich weiß nicht welche Möglichkeiten Du hast?
    Sollte Du es organisieren können, versuch (gegenüber) in Radolfzell ein Boot zu mieten. Es ist eine kleine Bude, wie ein Imbiss mit eigenem Steg. Ruf vorher an und frag nach der Möglichkeit das Boot für einen Zeitraum X zum Angeln zu bekommen. Der Mann macht für Angler Extrapreise: Link

    Die Wettersituationen der letzten Wochen haben, wie überall, das Kraut sprießen lassen, das heißt Du kannst Teilweise den Beginn der Haltde erkennen: kein Grund mehr zu sehen, die letzte Pflanzenwand erkennbar ...

    Du kannst aber auch nach rechts in die Buch in der Nähe des Ausflusses der Radolfzeller Aach Rudern (Achtung Naturschutzbereich ist mit Tonnen markiert). Durch den Nährstoofeintrag ist hier mit (kleineren) Hechten, Barschen und allerlei anderen Fischen zu rechnen. Teilweise sind hier Oberflächenköder erfolgreich, weil das Kraut recht hoch stehen kann.

    Meine Erfahrung ist ausserdem , beobachte das Wetter / die Marinas (Blinkzeichen), ich wurde mit dem Ruderboot bei aplötzlich aufkommendem Sturm schon raus auf den See gedrückt und kam nur mit viel Mühe zum Ufer.

    An einer Teilstrecke der Radolfzeller Aach ist das Angeln auch möglich, aber schwierig.

    Karten gibt's übrigens in Radolfzell.

    Auf der schweizer Seite, darfst Du kostenlos mit Pose und Natürköder (Friedfischköder) angeln .

    Allgemein gilt Steganlagen sind immer gut, aber das Angeln ist dort nicht immer gestattet.
     
  7. Barsch-jo

    Barsch-jo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo alexace
    Danke für die vielen Tipps;) kennst du vlt noch ein paar gute Steganlagen an denen man Fischen darf?
    gruss Barsch-jo
     
  8. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    hi,

    ich habe früher auf der Höri gewohnt. Vom Ufer aus ist meines Erachtens die einzige vernünftige Stelle der Öhninger Hafen. Hier kannst du von den Stegen des Yachthafens auf Hecht und z.T. aber e eher selten schöne Barsche fangen. Hier hatte ich auch schon eine schöne Seeforelle am Haken. Mit dem boot würde ich es zwischen Horn und Iznang auf Hechte und Felchen versuchen.
    viel Glück!
     
  9. Barsch-jo

    Barsch-jo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. August 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hey
    Danke für die Antwort ;)
    Dann werde ich es mal von. Dort aus versuchen!
    Weist du zufällig ob man auch in inznang angelkarten bekommt?
    Grüße Barsch-jo
     

Diese Seite empfehlen