1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angellektüre, mit was vertreibt ihr euch die Winterzeit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Poti, 3. Januar 2011.

  1. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Da ich etwas verspätet mit dem Angeln begonnen habe, versuchte ich Anfangs, meine fehlende Erfahrung mit Angellektüren jeglicher Art auszugleichen.
    Irgendwie bin ich dabei geblieben und lese noch heute, gerade im Winter, gerne Angelbücher.

    Vielleicht gibt es ja unter euch einige die auch gerne Lesen und zu dem ein oder anderen Buch etwas sagen können/wollen.

    Zur Zeit lese ich:
    Die Fangformel von Martin Wehrle (Ja ja Der Martin, der hat das Angeln höchst persönlich erfunden. :lol: Lese ihn aber unheimlich gerne.)

    Hechtfieber von Hartmut Geck (eigentlich steht hier fasst das selbe wie in seinem letzten Buch Zander und Hecht in... Sogar die Bilder sind zum Teil die selben.)Aber er hat nen Meterhecht Abo das kann man nicht abstreiten)

    und Am Wasser- Geschichten vom Angeln von Peter Bartelt
    (Vater will am nächsten Tag mit Sohnemann zum ersten angeln und erinnert sich die Ganze Nacht an seine "Anglerkarriere". Selten beim lesen so Gelacht. 8O )

    3 Bücher hört sich nen bisschen viel an aber das eine liegt am Bett das andere auf der Arbeit und das 3. neben dem WC. So kann man auch mal 3 Bücher lesen. :)

    Mein informativstes und beste "Angelbuch" war bisher
    Im Revier der Raubfische. Super tolle Unterwasseraufnahmen unserer Schuppigen Freunde.
    Dazu noch ne ganze Menge wissenswertes über die Biologie der Fische und wie man sie beangelt. Echt gelungenes Buch!!!

    Vielleicht kann mir ja jemand etwas über das Buch von Johannes (Spinnfischen)erzählen. Bis jetzt schreckt mich der Preis von 25 Euronen noch sehr ab.
    Denke aber insgeheim das es für mich als Einsteiger ins "Finessangeln" nicht schlecht wäre...
    Ist es nach nunmehr 3-4 Jahren vielleicht schon überholt?
    Fragen über Fragen. :D
     
  2. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Frag dochmal ob du bei nem RAUBFISCH oder ESOX Abonnenten aus dem Forum n kleines Archiv aufkaufen kannst. :wink:
     
  3. angler1961

    angler1961 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. August 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    65589 Niederzeuzheim
    Würde aber grade bei den "Fachgheften" aufpassen, oft steht da nur Müll drin! Viele wollen auch einfach nur ein Produkt vermarkten!
     
  4. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Ich lese im Moment "Das Glück am Haken" von Christoph Schkwennicke. Ich muss sagen, ein echt geiler "AngelersatzimWinterundinderSchonzeit". Macht echt Spaß zu lesen.
    Ansonsten kann ich noch"modernen Angeln" Empfehlen (Klaus Schmidt).
    Ist so eine Art Standartwerk, aber ohne alle Finessetechniken.
     
  5. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Kein Lektüre aber ne absoluter Knallerfilm... läuft quasi auf Endlosschleife...

    Eastern Rises

    Hier mal der Trailer... Kauf mir selten mal ne Angel DVD aber die ist einfach mal anders...eben grade nicht 45min. einfach nur langweilige Drills...
    mehr in Richtung Doku, mit ordentlichen Fischen an den richtigen Stellen.

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yignZc2JtoE[/youtube]
     
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Zweifellos ganz interessant. Reizt mich aber nicht wirklich, weil ich weiß, daß ich da niemals hinkommen werde.
    Dann lieber etwas, was noch im Bereich des Möglichen erscheint - wobei ich ganz gerne mal die Fliegenrute schwinge. Schöne Fische sind´s allemale !
     
  7. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Dann lies doch dies:

    [​IMG]

    :wink:
     
  8. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Hi schön das es Leute gibt die auch ein bisschen lesen oder sich von mir aus auch mit DVDs den winter versüßen.
    Da brauche ich hier keinen fragen
    Die sind ja wohl Pflicht. :D

    Das erstere habe ich schon nen paar Tage auf meinem Amazon Wunschzettel.
    Wenn du sagst es ist gut, sag ich mal der Winter ist noch lang. :)

    Das andere habe ich mal angesehen. Modern und 2002 passen irgendwie nicht gerade zusammen und da der Autor 1935 geb wurde glaube ich nicht das es noch mal eine neue Auflage mit DS, CR und TR gibt. :)

    Was steht denn so alles drin?
    Werden die Sachen gut und anschaulich erklärt?

    Die Bilder im Trailer sehen sehr beeindruckend aus.
    In so einer "Jungfräulichen" Gegend zu angeln muss Gigantisch sein.
    Kein Fisch wurde je entnommen, nie hat einer einen Köder gesehen.
    Das ist fast schon unfair. :D

    Allerdings kann ich als Deutscher Angler nicht verstehen warum die Regenbogenforellen so toll finden...
    Gibts doch hier in jedem Puff. :wink:
     
  9. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Ich hab vor kurzem folgendes Buch gelesen: Traumfang- eine Geschichte vom Angeln

    Ein Buch das einen gelungenen Kontrast zu all den Fachbüchern und Zeitschriften war.
    Ich hab es quasi "aufgefressen", innerhalb von 2 Abenden durch, was bei 100 nochwas - Seiten keine Leistung ist, allerdings spiegelt es wieder: Das Buch ist interessant, flüssig zu lesen, anschaulich und authentisch.

    Kurzbeschreibung:
    Angeln ist Einssein mit der Natur. Dazu gehört nicht nur die Landschaft im Spiegel der Jahreszeiten, sondern auch das Eintauchen in ein anderes Zeitmaß. Andreas Möller nimmt den Leser mit an die Mecklenburgische Seenplatte und lässt ihn teilhaben an Momenten der Muße, des vollkommenen Glücks und des Wartens auf das große Abenteuer.

    Naja und wenn man googelt findet man noch eine Menge an Pressemeinungen, Lesermeinungen etc.

    EDIT: Wegen dem Film East Rises, too bad that my english not so good. -.-*
     

Diese Seite empfehlen