1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Anfänger sucht Jerkbait Rute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von syndrom4, 22. Oktober 2012.

  1. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Ich fische schon seit längeren mit meiner Spinrute Jerk Baits mit einen Gewicht bis 60 g

    Nun will ich mir aber eine Jerk Rute zulegen.

    Im Auge habe ich eine Shimano Yasei 2m 30g-70g

    Spielt die Länger eine Rolle,Ist diese Kopflastig usw.

    Vieleicht fischt ja einer von Euch mit diese Rute.

    Den Preis finde ich auch akzeptabel mit ca. 70 Euro.
    Eine Multirolle brauche ich auch dazu ,nur welche ?

    Ich bitte um Eure Vorschläge
     
  2. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Zunächst einmal: lesen! es gibt hier viele Threads zu Jerkcombos!
    Achte bei der Rutenwahl auf einen kurzen Griff, sonst machts keinen Spaß.
    Als Multirolle käme ne Shimano Cardiff in Betracht, oder als Loq Profile ne Abu Revo SX. Es scheint mir zumindest so, als wolltest du nicht mehr Geld investieren ;-)
     
  3. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    2m oder 1,90 m ist das wichtig ?
    Die Shimano gibt es in der weißen mit Kork oder roten mit Schaumstoff
    .
     
  4. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Die Kork-Serie ist die allgemein hochwertigere. Es ist wichtig. Bei mir wären 2m die absolute Obergrenze, aber auch nur wenn der Griff dadurch nicht zu lang ist.
     
  5. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Rolle: Shimano Cardiff 201, tolle Rolle, mag sie sehr

    Ich fische dazu eine Quantum Pro Tour Power Jerk 1.80 50-100 g (ca. 60 Euro)
    Hat den Vorteils das sie 2geteilt ist und so im Transport unkompliziert ist.

    Länger würde ich eine Jerk nicht kaufen wollen und ich bin selbst ziemlich groß. Es sei denn man hat ein Boot wo man hoch steht.
     
  6. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Diese Quantum sieht ja gar nicht mal so schlecht aus.
    Eine Frage zum WG .
    Lassen sich damit auch noch kleinere Köder mit so 20 g werfen ?
    Ist diese Rute nicht zu steif ?

    Ist aber schon etwas schlecht für mich das ich nicht solche Ruten im Angeladen bei und das nächstgelegene Ask... mal sehe bzw testen kann
     
  7. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Die Quantum wirft auch 20g, ist kein Problem, natürlich lädt sich die Rute dabei nicht auf, aber geht trotzdem gut. So lange die Rolle dabei schon sauber abzieht natürlich.
    (hab erst am We damit nen RelaxSuperFish Twister 4" am 10g Kopf geworfen, geht noch gut. Wurfbremse an der Baitcast auf und halt vor Landung etwas mit dem Daumen bremsen).
    Mein schwerster Jerk hat ca. 80g, der geht auch noch, allerdings würde ich nicht unbedingt schwerer werden.

    Das einzige was an der Rute nicht so schön war, war das sich das Griffteil gelockert hatte, wurde im Laden mit Industriekleber repariert, sollte aber eigentlich nicht passieren.
     
  8. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Also mir wurde im Laden ein 30 bis 70 g Rute nahegelegt.
    Aber die fällt bestimmt weicher aus.
    Ich denke aber das eine Jerk Rute steifer sein sollte.
    Ma ich werde mal in verschiedene Shops heute schauen
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Kommt halt immer drauf an was man mag....
    Wenn 60g wirklich Obergrenze ist sollte die kleinere ne Shimano reichen, wird's mehr würde ich die bis 110g nehmen.....
    Ich fische bis 80g eine eine savage gear roadrunner....
    Ist 2.1m lang und bis 70g angegeben da gehen die 80g Jerke noch gerade so....
    Ansonsten gibst in dem Bereich wie du ihn hast eigentlich einige gute jerken....
    Sollte sich was finden lassen...
    Etwas hochpreisiger aber einfach super die bromanodell...
    Habe das schwere Modell gefischt, aber auch nur schweren Herzens abgegeben, das ist eine Hammer rute und das beste du denkst du hast einen barschstecken in der Hand weil de so schön dünn und leicht ist....
     
  10. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
  11. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Eigentlich ist ja für mich eine Team Daiwa Jerk 40-80g genau das richtige .
    Aber bei eine Preis von 170 Euro víel zu teuer für mich.

    Also ich bin jetzt auch bei den Fox Jerk Ruten hängen geblieben.
    Wo auch der Preis für mich stimmt.

    Jetzt stehen für mich folgende zur Auswahl

    25 bis 60g 190cm
    30 bis 60g 195cm

    oder

    45 bis 100g 190cm
    50 bis 100g 195cm

    Meine momentanen gängigen Köder sind Salmo Slider 7cm bis 10cm
    also so 20g bis 50g

    gerne würde ich áuch mal eine 12cm Slider dranhängen aber die haben schon 70g.

    Welche soll ich nur nehmen ? :eek:
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    also da ist das spektrum für eine rute eigentlich zu groß um alles gut führen zu können bis zum 12er slider....
    denke aber bei einer rute wie die shimano bis 70g sollte das wohl passen, wenn die gewichte nicht dauerhaft an der obergrenze liegen....
    also schaue ob fox was in deinem preissegment mit 70-max 90g obergrenze hat, denn sollte das denke ich klappen...
     
  13. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Da geb ich Zanderlui Recht. Eine Rute für 7cm und 12cm Slider ist echt nicht ganz einfach. Ich mag es zum Beispiel gar nicht, wenn ichden Jerk nicht mehr in der Rute spüre
     
  14. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Eigentlich habe ich ja mein Köderspektrum beschrieben.
    Ein Köder mit 60g oder 70g mache ich so gut wie selten bis fast gar nicht dran.

    Wenn ich z.B wüßte in wie fern die 60g Rute steif ist :roll:
    Aber da ich vieleicht auch mal ne 15 g Köder dran hänge würde das eventuell schon eher passen.

    ist eigentlich der Unterschied von 5cm von Bedeutung ?
     
  15. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Es sagt ja keiner, dass du dein Spektrum nicht gut beschrieben hast. Es ist nur einfach ziemlich groß. Und nicht die 5 cm sind das Problem, sondern das Gewicht und den Druck, den die beiden bei de Führung aufbringen.
    Nimmst ne leichte Rute und der 7cm Slider lässt sich schön führen, ist sie vermutlich für den 12er nicht geeignet, da sie zu weich ist und die Schläge nicht vernünftig auf den Jerk übertragen werden. Umgekehrt spürst du bei einer zu harten Rute den kleinen Jerk nicht.
    Ich glaube aber nicht, dass du mit nicht, dass du den kleinen Slider mit ner schweren Rute nicht geworfen bekommst, immerhin fliegen die Dinger wie der Teufel ;-)

    Meines Erachtens musst du dich entscheiden. 7er oder 12er, was ist Dir wichtiger? Oder es hat noch jemand hier ne überragende Alternative.
     
  16. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Also die meisten Slider die ich im Kasten habe sind die 10cm(46g)und 7cm

    Schön wäre es wenn mann vieleicht noch 50g oder 60 g noch ordentlich führen könnte .
     
  17. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    denn nehm eine rute die bis 70g geht und denn haut das schon hin...
    wenn du auf richtige hechte fischt wirst du den 7er slider denke ich sowieso bald weglassen :wink:
     
  18. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Das stimmt, die kommen bei mir nur zum Rapfen ärgern ans Band
     
  19. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn Fox die Rute mit 60 g angibt dann sollten meiner Meinung nach auch Köder mit dem Gewicht noch zu führen sein .
     
  20. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fox sagt damit lediglich, dass sich damit ein Köder von 60 Gramm noch werfen lässt!
    Nimm mal nen 5er Mepps (13,5 Gramm) und fische den an der 15 Gramm Rute, am besten noch bei Strömung
     

Diese Seite empfehlen