1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Alternative zu Pega Trailern?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von greece68, 26. Januar 2015.

  1. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Jungs,

    wir suchen gerade einen neuen Trailer für unser 4m Boot (Gesamtgewicht 550kg muß es wohl schon sein, inkl. Trailer).
    Der Trailer sollte ein Zentrierungssystem haben, die von Pega gefallen uns gut, die schlagen aber mit knapp €1.700,- fett zu Buche.
    Gibt es vernünftge Alternativen, die etwas günstiger sind? Brenderup ist ja bekannt, aber die wirken immer so spartanisch ausgestattet und was da am Ende an nen Pega rankommt, kriege ich irgendwie auch nicht zusammen.

    Thanks für Tipps! ;)
     
  2. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Ich hole mir zur nächsten Saison einen von Marlin ich glaube er heißt BTE 500 oder so.
    Ist in den Niederlanden gefertigt und kosten um die 800€.

    Ich finde der macht nen ganz guten Eindruck, für mein kommendes Boot (auch 4m) passt der perfekt...
     
  3. Bastiv

    Bastiv Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    V
    Ich finde die Marlin auch ganz interessant, leider noch keine Langzeiterfahrungen, Zentriersystem kannst du auf der Homepage extra dazu bestellen.

    Schau dir bitte nochmal die Pega Euroliner Serie an, hat ein Zentriersystem und kostet etwas weniger.
     
  4. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.618
    Likes erhalten:
    124
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Das ist mal ne gute Alternative. Sehen gut aus die Trailer und der Preis ist heiß!
    Der Kipptrailer kostet nur nen Hunni mehr. Das wäre meine Wahl, so ich einen kaufen müsste.
     
  5. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
  6. Pearl

    Pearl Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ja Kalf ist gut aber noch besser als Kalf und Pega ist der Riba Trailer.Die meisten holen sich ein Tolles Boot aber sparen beim Trailer.Wenn man nur 20 km zum Wasser fahren muß ist es kein Problem aber bei längeren Strecken merkt man den Unterschied.
    MfG
     
  7. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hi Pearl,

    dass man beim Trailer nicht allzu sparen sollte, da geben ich dir absolut recht. Was nützt einem ein super ausgestattes Boot, wenn das Boot mit dem Trailer nicht sicher zum Gewässer gebracht wird.

    Bei der 300 km Überführung aus Holland habe ich nicht gemerkt, dass der Trailer mitsamt des Boots hinter dem Auto hing, es sei den man hat auf dem Tacho geschaut. In den Sommerferien werden, wir das Boot wohl mit nach Schweden mitnehmen und dann werde wir wohl eine Strecke von ca. 900 km vor uns haben. Gerade bei längeren Strecken würde ich auch immer ein Reserverad für den Trailer empfehlen.

    Wichtig ist es auch, dass man sich einen passenden Trailer für das Boot kauft, der für die Bootslänge passend ist, sich für das Boot gut einstellen lässt.

    Wir haben lange nach einem passenden Trailer gesucht, der mit dem Linder Sportman 400 noch in unsere Garage passt. Wir haben beim Händler einige Trailer ausgemessen, da auf dem Papier die Rahmenlänge zwar mit 4,50 m angeben wird, aber wenn das Boot auf dem Trailer liegt, kommt ja noch die Länge vom Motor und Lichtleiste hinzu. Mit dem Kalftrailier haben wir zum Garagentor gut 5-10 cm nur noch Platz.

    Wichtig ist es auch, dass man bei der Zuladung noch ein paar Reserven hat.

    Unser 550 kg Kalftrailer hat nach Abzug des Eigengewichtes noch eine Zuladung von 400 kg.

    Die 400 kg sind nicht viel:

    Linder Sportsman : 125 kg

    15 Ps Motor mit Tank: 70 kg

    Hinzukommen noch Alu-Steuerstand, Batterie für den E-Start, Echolot, Anker, Beleuchtung, etc. dafür sind dann noch 200 kg übrig.

    Mit den 200 kg kommen wir glücklicherweise gut aus.


    Gruss Marco
     
  8. Pearl

    Pearl Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuss
  9. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Tittmoning
    Ein Harbeck 750 Eco II, da hast einen serienmäßig schon gut ausgestatteten Trailer. Zudem lässt er sich ab Werk mit Zubehör bestellen, wie du ihn haben willst, auch Änderungen an der Ausstattung sind möglich, so auch Zentrierstangen.

    Was auch ein Punkt ist, ist die Ersatzteilversorgung. Wenn mal Tage vor der geplanten Urlaubsfahrt ein Rücklicht gebrochen ist, dann bekomme ich es innerhalb kürzester Zeit wieder. Dies ist nicht bei allen Trailern eine Selbstverständlichkeit.
     
  10. GÖ-J-575

    GÖ-J-575 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    2
    Gute Anhänger zu einem guten Preis aber auch da must du noch einige Rollen anbringen.
    Mit 1200€ kommt man mit einem gut ausgestatteten Trailer nicht hin.
    Ich habe das auch versucht aber dann kauft man noch hier und da eine Rolle und siehe da man hätte
    ihn auch gleich komplett Kaufen können.
     
  11. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    Ich hab den BT 500 seit zwei Tagen, Zuladung sind max. 380.- kg etwa....mein Boot wiegt 260kg, Motor 53kg....noch ne Batterie für den E Motor...noch n Anker, das wars.... . Verarbeitung des Marlin Trailers finde ich gut.
    Grüße Morris
     
  12. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Wäre mir zu arg an der Belastungsgrenze! Deshalb hatten wir unseren Trailer ausgetauscht. Auf Dauer leidet das Material sehr stark wenn man es immer bis an seine Grenzen belastet. Klar ist da ein ordentlicher Sicherheitsfaktor mit drin, aber dem Trailer wird man es auf die Dauer anmerken.
     
  13. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Tittmoning
    Ein Problem ist, wenn man mal in den Urlaub fahren will und schwere Sachen - oder überhaupt welche - noch ins Boot laden will, dann ist man womöglich schon über dem zGG. Überladung ist nicht direkt preiswert ;)

    Zudem werden die Fahreigenschaften eines Trailers nicht besser, wenn er stark beladen ist.
     
  14. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hi Morris,

    das zulässige Gesamtgewicht wirst du schnell erreicht haben, bzw. überschreiten. Die Nutzlast vom BT 500 wird mit 360 kg angegeben damit hast du nach Abzug von Boot und Motor gerade mal knapp 50 kg Nutzlast übrig . Die 50 kg sind schnell aufgebrauch: .20 kg für eine Batterie, 5 Kg Anker, ein Kanister mit Benzin....


    @ all

    Habt ihr eigentlich eure Trailer und Boote versichert?


    Wir haben für unseren Trailer/Boot eine Haftplicht und Kaskoversicherung abgeschlossen.


    Gruss Marco
     
  15. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Selbstverständlich!

    1. Falls es mal geklaut werden sollte.
    2. Wenn ich mal irgendwas damit beschädigen sollte.
     
  16. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    Ich hab übrigens n Kastenwagen mit herrlich viel Laderaum. Deshalb muss mein Trailer auch gar nicht mehr, also entscheidend mehr tragen als Boot, Motor, Tank und Batterie. Mein Kangoo schluckt bis 600kg Ladung, abzgl. zweier Mitfahrer so etwa 400kg. Sollte reichen dann....
     

Diese Seite empfehlen