1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Alte Bohrungen am GFK Boot versiegeln - aber wie?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von LenSch, 9. April 2014.

  1. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    534
    Likes erhalten:
    21
    Mahlzeit!
    Ich habe ein paar kleine Löcher von alten Rutenhaltern etc. am Boot welche ich jetzt ganz gerne versiegeln/schließen würde. Wie mache ich das am besten, schnellsten und einfachsten?
    Silikon evtl.?:confused:

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß
    der
    LenSch
     
  2. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    187
    Ort:
    Bayern
    Microspheres 120gr. Packung kostet in etwa 4-7€. Ist eine Spachtelmasse speziell für Bote, da die Löcher so klein sind kommt Epoxidharz und Kohlefasermatten nicht in frage und wäre zu kostenaufwendig. MfG Patrick;)
     
  3. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Also Microspheres ist keine Spachtelmasse, sondern Füllmaterial zur Herstellung einer Spachtelmasse aus zumeist Epoxydharz. Allerdings sind Microspheres keine sonderlich sinnvolle Lösung zum Verschließen von Löchern. Da es eben kleine perfekte Kügelchen sind, fließen die sehr gut, was beim Verschließen von Löchern nachteilig ist. Daher wenn dann keine Microspheres nehmen, sondern Microfiber. Fließt nicht und ist stabiler.

    Da Du es aber leicht und schnell haben möchtest und ich nicht davon ausgehe, dass die Löcher unter der Wasserlinie sind, kannst Du auch einfach normalen Polyester-Spachtel nehmen, wie er auch bei Autos verwendet wird. Billiger, einfacher zu verarbeiten, leicht zu schleifen und Lack hält ggf. auch besser.
     
  4. Franko

    Franko Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Willstätt
    Bohre die Löcher zuerst konisch an ( Trichterform ) dann mit 2K Polyester Spachtel spachteln und gut. Gruß Frank
     
  5. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    187
    Ort:
    Bayern
    @wolf: ich habe das besagte füllmaterial verwendet und war mit dem Ergebnis durchaus zufrieden. Allerdings kein Spezialist also wenn es eine bessere Lösung gibt bitte ich um Nachsicht. :wink:
     

Diese Seite empfehlen