1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu revo sx

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von lucasun, 19. August 2008.

  1. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    Hi

    Habe mir diese Baitcaster gekauft, verarbeitung ist top, das werfen klappt schon rescht gud, fast keine Perrücken gehabt, nur im vergleich zu meiner statio fehlen mir aber noch ein paar meter, die bremse kann ich nicht noch leichter einstellen, habt ihr vieleischt noch ein paar tips. Was sind euere erfahrungen mit der sx

    mfg :)
     
  2. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    hallo lucasun,also was für tipps willste denn noch so haben?frag einfach was du wissn willst
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Einfach mal die Suchfunktion benutzen, es wurde bereits vielfach zum Thema Baitcasting geschrieben.
    Da Du beim Wurf mit der BC-Rolle auch die Spule mit in Bewegung setzen mußt, wird immer ein Teil der Energie des Wurfes dazu gebraucht. Wenn die Spule dann rotiert, reicht sie die Schnur praktisch ohne Widerstand nach. Allerdings ist diese Energie entsprechend der gefüllten Spule immer halbwegs gleich. Je schwerer also Dein Köder ist, desto weniger fällt es auf. Somit hat jede Multi ein unteres Wurfgewicht, mit dem sich noch sinnvoll hantieren läßt. Ich fische die SX ebenfalls und denke mal, so bei 5-6 Gramm ist Schluß. 10 Gramm lassen sich bereits hervorragend werfen. Einen 16-Grammer Z-Spinner werfe ich bereits an den Horizont, da kommt keine Stationärrolle mit. Wo liegt also das Problem?
    Du mußt natürlich möglichst für jeden Köder Deine Rolle neu einstellen....
    Gruß
    Klausi, der alte Barschzocker
     
  4. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    Hi

    Das ganze über die Baitcaster ist mir schon bewusst und klar stelle ich die Bremse jedesmal neu ein, ich wollte einfach nur eure erfahrungen mit der sx hören ( zufriedenheit ) und ob ihr noch paar tips zum besseren werfen habt. Bissher habe ich eben Köder vom kleinen illex chubby biss zum ca 15-20 gr gummifisch geworfen. Der chubby ist eben einfach zu leicht, da kommt mann mit der statio schon weiter. Zu erwähnen wäre dass ich eine sehr kurze 1,80 Rute fische, und es mir klar ist dass da Wurfweite verloren geht.

    mfg
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Die Revo SX habe ich auch, ich fische damit aber nur (noch) schwere Köder.
    Köder unter 10g sind nicht wirklich ihre Stärke.
    Fische nun an meinen 1,8 Meter Ruten ne Alphas Type F und ne Alphas Type R.
    Damit lassen sich auch 5g Köder sehr weit befödern. Kleine Popper zB an die 40 Meter.
    Die Revo SX ist mehr fürs grobe, da kannst auch 70g noch fischen damit.
     
  6. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    @ lucasun
    Meine Erfahrung mit der Revo sind gut. Schreibst gerade, dass du erst begonnen hast mit der Multi zu fischen und jetzt annähernd perückenfrei bist. Die Wurfweite wird mit der Zeit von allein kommen, mußt halt weiter "üben" und verschieden Köder und Rolleneinstellungen verwenden. Step by step baby...
     
  7. lucasun

    lucasun Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Themen:
    46
    Beiträge:
    200
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    luxemburg
    Denke mal dass mit der übung noch ca 1-2 meter drin sind mehr aber auch nicht, leider hat mir mein Händler nicht gesagt dass es multis gibt die mit leichteren Ködern besser zurecht kommen. Weiss jemand was die alphas kosten, vieleischt kommt die Sx dann auf meine Rute über 30 gr und kauf mir ne alpha f das leichte angeln.

    mfg
     
  8. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    @Norbert: Hast du den Vergleich zwischen der SX und der STX?
    Ich suche eine günstige Rolle für eine neu erworbene Japanflitsche mit 1/2 - 1oz ... Stylischer sieht definitiv die SX an meiner neuen schwarzen Rute :) aus...
    Die Frage ist jetzt, ob die STX so viel höherwertig ist, dass ich über die Optik hinweg sehen muss...
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Nein STX habe ich keine, nur die SX.
    Ich werde mir auch keine ABU mehr kaufen, Daiwa lautet die Devise.

    Da hat der Händler auch Recht gehabt, die gibts nicht in Deutschland, nur in Japan. Das F Modell kostet ähnlich wie die SX, das R Modell ist etwas teurer (dafür salzwassertauglich und bissl getunt).
     
  10. steff1992

    steff1992 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    herne
    jupp,daiwa lautet die devise!stimme ich dir zu.
    die revo sx arbeitet wirklich erst richtig gut ab so 10gr,dann sind auch vergleichsweise fast die gleichen distanzen wie mit statio drinne.
    kleinere köder wie squirrel,chubby etc sind nur mit viel übung auf gute weiten zu bringen.aber dafür wurde die rove sx ja auch nicht gemacht...also wenn du
    damit kleine köder angeln willst würd ich auf jeden fall sowas wie ne alphas nehmen!
     
  11. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Für kleine Köder nehm ich meine Pixy ;) Es geht nur um die Spanne 1/2-1oz, wie bereits erwähnt - und dafür dass ich kaum auf Hecht fische brauch ich nicht gleich ne Zillion...
     

Diese Seite empfehlen