1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu Revo Premier Vs Shimano Chronarch

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von fishermensfriend, 7. März 2013.

  1. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Hallo zusammen,

    ich suche für meine Graphiteleader BOSCO Nuovo GLNBC-63ML eine passende Rolle. Zur Wahl stehen die Abu Revo Premier und die Shimano Chronarch E51

    Die Premier 2012 gibt es aktuell recht günstig zu kaufen. Die Chronarch E51 ist etwas teurer aber hält sich auch noch im Preislichen Rahmen.
    Ich besitze bereits eine Curado E201, mit der ich super zurecht komme und würde deshalb am liebsten eine Curado E51 kaufen. Leider gibts den grünen Frosch nirgends mehr zu kaufen :?

    Welche der beiden Rollen (Premier oder Chronach 51) würdet ihr mir empfehlen? Ist die Chronarch den Aufpreis von 30 Euro wert? Wo liegen die Unterschiede der beiden Rollen?

    Gruss

    Stephan
     
  2. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Ich verweise dich mal auf die Suche. Auf der 4 Seite hier bei den Rollen steht ein bischen was zu beiden Rollen. Viel Spaß beim lesen.
     
  3. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Die Suchfunktion habe ich bereits genutzt und nix gescheites gefunden, was meine Frage beantwortet.

    Über einen Vergleich zwischen Premier und Chronarch gibt es wenig zu finden. Ich erhoffe mir Infos von jemandem, der beide Rollen schonmal gefischt hat.
     
  4. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Na so wie sich dein Anfangspost liest, würde ich behaupten, dass deine Entscheidung schon auf Shimano gefallen ist und du nur noch mal ne Bestätigung suchst.(nicht böse gemeint) Hab mir mal in den letzten 10 Minuten bischen was zur Chronarch durch gelesen und würde auf Grund der Aussagen behaupten, dass Sie besser performt als die Premier. Ich hatte die Premier und kann sagen, dass sie auch nicht schlecht ist. Ich mag halt den Service von Pure Fishing, den kauft man schließlich auch mit.
     
  5. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Eigentlich war ich mir schon sicher, dass ich mir die Premier kaufe aber dann habe ich die Chronarch gesehen. Weil ich mit der Curado E201 so gute Erfahrungen gemacht habe, dachte ich mir, dass die Chronarch E51 auch nicht schlecht wäre.

    Ich habe die Premier schon gefischt. Die Premier wirft sich gut, keine Frage aber dieses Doppelbremssystem mit Magnet- und Zentrifugalbremse sagt mit irgendwie nicht so ganz zu.

    Heisst aber für mich, dass du auch nur Mutmassung anstellen kannst was die Wurfperformance der Chronarch gegenüber der Premier betrifft. Das genau ist der ausschlaggebende Punkt. Ich hätte gerne die Meinung von jemandem der beide Rollen bereits gefischt hat.

    Ist auch nicht böse gemeint.... :wink:
     
  6. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Kommt ja auch noch drauf an was du damit werfen willst. Denke ab 6-7gr ist es egal was du nimmst. Ist dann ne Glaubensfrage
     
  7. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Mit der Glaubensfrage hast du auf alle Fälle Recht :wink:

    Mit der Graphiteleader BOSCO Nuovo GLNBC-63ML möchte ich vorallem T-Rig, C-Rig und kleine Gummis am Bleikopf fischen. Ich denke, ich werde mich so zwischen 5- max 15g bewegen. Das ganze soll vom Boot aus auf Barsche gefischt werden.

    Für alles leichtere und zur Uferangelei kommt Hauptsächlich meine UL- Stationär- Combo zum Einsatz.

    Ich bekomm von meinem Kumpel eine Premier zum Probe Fischen.
    Er hat zwei Premiers: Eine getunte und eine "normale" Premier. Ich habe bis jetzt die gepimpten Version an einer Ripple Pro Cast 3-12g gefischt. Gefischt ist übertrieben. Ich habe vielleicht ne halbe Stunde damit gefischt.

    Mal schauen wie sich die "normale" Premier so werfen lässt.
     
  8. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Den Bereich deckt die Premier aufjedenfall super ab. Mit ABEC 7 Tuning packt die gute auch, die nötigen Skills vorausgesetzt, ab 3g. Im Endeffekt geht es hier doch um 120€vs160€ - und den Glauben an Abu oder Shimano. Die SVS Shimanos performen smoother wie Abus Bremssystem. Das Gen2 (G2 Premier, G3 STX) System ist übrigens streßfreier zu werfen wie zB das Gen3 System der Premier (G3 Premier, MGX) wegen der Einstellungsmöglichkeiten. Sie wirft idiotensicher, allerdings eher gewöhnungsbedürftiger. Meine Beiden Gen2 Premieres konnte ich ohne vorherige Skills out of box unter 5g werfen. Ohne Tüddel oder sonstwas. Eingeworfen performt das ganze noch besser und mit ABEC 7 soll die Premier einfach unschlagbar sein (für den Preis!). Bisher habe ich jedoch dieses upgrade noch nicht vollzogen!

    Für meine dritte Rute suche ich gerade jetzt auch etwas neues und habe mich intensiv mit der Chronarch beschäftigt. Die Chronarch ist in etwa so aufgebaut wie die gute alte Curado, jedoch wurde etwas am Material gespart. Plastikparts zB finde ich persönlich immer nicht so pralle. Für unter 150€ ist sie für mich persönlich eine Überlegung wert, darüber gibts einfach besseres. Gerade die Premier geistert ja nu ständig bei 119€ Mortiz oder 129.99€ Bode rum. Das Geld ist sie allemal wert.

    Die "neue" Premier wird wohl noch etwas länger auf dem Preisniveau der MGX wandern, daher scheidet diese wohl für dich aus. Ansonsten kommt die neue STX halt der alten Premier sehr nahe. Wenn du kannst grabbel dich einmal komplett durch und entscheide dich dann. Das Auge fischt ja auch mit und da punktet im Moment wohl eher die Chronarch.

    Mr. D hat übrigens Recht. Bei dem Bereich 6-7g werfen sich beide Rollen einwandfrei, dies bestätigen sämtliche Berichte! Die Premier ist halt schon etwas älter, daher findest du dazu vermutlich mehr!

    Edit: Achja, die Premier wirft sich für Anfänger ziemlich einfach! Das Bremssystem versteht sogar meine Freundin :lol:
    Da du ja bereits trainieren konntest musst du selbst entscheiden wie wichtig dieser Punkt für dich ist.
     
  9. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Denke das für den Gewichtsbereich auch beides geht. Und wenn du sagst das das Gen 2 Bremssystem einfacher wirft als das Gen 3 ist das auch richtig, nur muss man sagen, dass es beim Gen 3 kaum möglich ist Perrücken zu werfen. Allerdings auf Kosten der Wurfweite. Back to Topic, ich würde die Premier nehmen.
     
  10. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ganz genau, im Endeffekt geht es wirklich vorranging um 120 vs 160 Euro :wink:
    Die 30- 40 Euro Aufpreis bezahle ich, wenn denn die Chronarch besser ist als die Premier. Aber genau das kann mir irgendwie keiner Beantworten :?:
     
  11. pthiele

    pthiele Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    "Besser" liegt immer im Auge des Betrachters.....;-) Das eine ist ne Abu, das andere ne Shimi! Beide haben ihre Vor- und Nachteile....

    Da du mit der 201E7 (einer meiner alltime favorites ;-)) zurecht kommst, wuerde ich Dir auch raten dabei zu bleiben! Aber versuch definitiv einen Frosch zu ergattern. Ist meiner Meinung wertiger (hatte beide)!

    In der "Biete" Sektion kommen immer mal wieder welche auf den Markt. Wenn nicht Ebay (US) kann helfen, gibts noch genug und mit dem Momentanen Kurs kostet das auch nicht die Welt
     
  12. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Wie gesagt, bei den beiden kannst du einfach nicht sagen das eine besser ist. Beides sind geile Rollen. Sie unterscheiden sich in der Leistung nicht sondern lediglich bei dem verwendeten Bremssystem. Die Curado würde die Premier tatsächlich schlagen wenns um leichte Gewichte geht, viel Glück bei der Suche! :)
     
  13. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das Gen3 IVBC Bremssystem ist das was man einfacher und idiotensicher bedienen und werfen kann. Wollte das nur nochmal hervorheben, eure Aussagen könnten sonst missverstanden werden.

    Von der reinen Wurfweite her mag das anders aussehen. Wobei ich mit der MGX weiter werfen kann als mit meiner ABEC7 Premier 2.
     
  14. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich danke Euch für eure kontruktiven Beiträge.

    Bin kein Shimano- Freak. Ich besitze zwar auch im Stationärbereich unter anderem zwei Shimanski Rollen (Technium und Rarenium) aber grundsätzlich ist mir die Marke egal.

    Die Curado E201 hat es mir aber schon angetan.
    Ich finde das Bremssystem der Curado einfach und gut konzipiert. Ich habe bei meiner 201er einen Pin aktiviert. Mit dieser Einstellung werfe ich alles ab ca. 8g einwandfrei und habe keine Probleme mit Perücken.

    Ich hab mal bei ebay nach einer Curado E51 gesucht. Leider gibt es nicht mal auf ebay international eine Curado E51 zu kaufen :?

    Ich werde jetzt einfach mal die Premier von meinem Kumpel intensiv testen und gucken wie ich mit ihr zurecht komme. Verstanden habe ich das Bremssystem schon aber die richtige Einstellung muss wohl erst gefunden werden.

    Ich werde aber auf alle Fälle weiter nach einer Curado E51 Ausschau halten.
     
  15. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Entschuldige das ich den Threat jetzt mal zumülle.
    @ Tillamook, ist es bei dir wirklich so? Bzw. ist die Bremswirkung der Premier Gen3 noch stärker, als bei der MGX? Denn bei meiner Premier Gen3 war die Bremse so stark, egal in welcher Stellung, dass ich kaum weiter als 20m kam. Und das mit 18gr. Erst nachdem ich 2 Plastikarme entfernt habe, war ich zufrieden. Da hat sich die Premier Gen2 wesentlich besser verhalten. Nochmal sorry für OT
     
  16. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Man müsste jetzt nochmal gegeneinander testen. Also MGX und Premier 3 - hatte eigentlich keinen Unterschied erwartet. Wie gesagt, meine Aussage bezieh ich jetzt auch nicht grundsätzlich auf die Wurfweite. Der Punkt ist: keine Perückenbildung und enstpanntes Werfen - das sind die Eckpunkte vom Gen3 Bremssystem. Also jeder Anfänger hat es hier einfacher.
     
  17. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    100% Zustimmung. Leichter bzw entspannter werfen geht nicht. Selbst meine Frau schafft es nicht ne Perrücke zu werfen. Und die kann alles, nur nicht gut werfen. :wink:
     
  18. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich wollte mal nochmals Feedback zu meiner Ursprungsfrage geben.

    Ich habe mich für die Chronarch E51 entschieden. Die Rolle habe ich bereits bekommen und auch schon mit 8lbs Seaguar InvizX bespult. Ein paar Probewürfe habe ich auch schon gemacht und bin sehr zufrieden mit den Wurfeigenschaften. Das einzigste an was ich mich gewöhnen muss, ist das FC als Hauptschnur. Ist auf alle Fälle schwieriger zu werfen als geflochtene aber das ist denke ich eine Gewohnheitssache. Im mega klaren Schluchsee rechne ich mir schon Vorteile aus gegenüber geflochtener Schnur. Leider ist der See noch zugefroren aber die Barsche können sich schon mal warm anziehen :lol:

    Gruss

    Stephan
     
  19. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Wie angedeutet stand ich selber vor der Frage: Chronarch oder was sonst? Mir war die Entscheidungsschwierigkeit dann irgendwie zu blöd und ich hab beide gekauft. Die Chronarch kann leider erst getestet werden sobald Frau Holle in den Urlaub fährt.. aber soviel sei schonmal gesagt: geilet Dingen! :)
     
  20. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    fische die chronarch seit ca 1 jahr und bin supper zurieden,twitche und jerke damit 100er luckys ohne probleme
     

Diese Seite empfehlen