1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu Garcia Vendetta

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von BarschBengel, 20. Oktober 2014.

  1. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Moin Moin,
    Ich hab mich entschieden mir eine der Vendettas zu kaufen. Leider kann ich mich überhaupt nicht entscheiden welche Version ich kaufen soll.
    Am Liebsten wäre mir ne relativ kurze Rute mit hoher Wurfweite die ich für Barsch, Hecht und Zander benutzen kann :mrgreen:
    Naja ich werde wohl nicht drum herum kommen das ich mir für das Zanderangeln in der Elbe eine gesonderte Rute kaufen muss. Da brauch ich ja doch weit aus höhere Wurfgewichte und die Rute sollte da auch 2,50m> haben denke ich.
    Also doch erstmal eine Rute um die Hamburger Kanäle zu befischen. Hauptsächlich Barsch, aber auch gden ein oder anderen Hecht würde ich damit gerne Fischen.

    Mir sind da eigentlich 2 Versionen ins Auge gefallen:
    Abu Garcia Vendetta 662M 00-30G Spin 200cm
    Abu Garcia Vendetta 702M 10-30G Spin 213cm
    HIer eine Liste aller Spin Ruten> http://www.angelplatz.de/Abu_Garcia_Vendetta_562Ul_2_10G_Spin--aua221

    Welche der beiden würdet Ihr nehmen um ein breites Spektrum (also von kleinem 5g Wobbler über Dropshot hin zu größeren Ködern) ab zu decken und dabei auch gute Wurfweiten und guten Köderkontakt zu erreichen? Oder sollte ich doch eine ganz andere Version wählen? Sind die M Versionen vielleicht zu weich und sollte doch lieber MH nehmen?

    Als Rolle möchte ich eine von diesen benutzen:
    DAM Quick HPN Pro 420 FD (274g)
    DAM Quick HPN Pro 418 FD (194g)
    Liste der Rollen> http://www.angelplatz.de/DAM_QUICK_HPN_PRO_420_FD--ra0131

    Schnur:
    SPIDERWIRE - STEALTH CODE RED 0,12 oder 0,14mm
     
  2. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
  3. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Hmm ja die Rolle wurde mir schon einmal genannt....
    Die DAM passt aber Optisch perfekt zur Rute, wäre das tatsächlich ein so großer Unterschied wenn ich die DAM verbauen würde?
    Und bezüglich der wurfweite, was kann ich da mit der 662M in etwa erwarten wenn ich n lütten 5g Köder dran hab?
     
  4. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Was sind bei dir größere Köder? Also mehr als 12cm Gummi wirst du nicht an einer 30g Rute fischen können. Blei Köpfe sind auch sehr entscheidend.

    Als Schnur würde ich dir eher zu PowerPro raten, oder WFT Plasma 8KG.
    Power Pro 0.10-0.13 wenn dich nicht stört eine Flache Schnur zu haben (mich stört es) und sonst die WFT. Die ist dünner und runder als die Spiderwire und hält dabei sogar noch mehr.

    Wurfweite kann dir keiner sagen da:
    Ist der Köder ein SQ61 oder ein Blinker?
    Wind Verhältnisse?
    Rollen abhängig ist es auch..
    Und noch entscheidender ist sie Wurftechnik.

    Gruß
    Marcel
     
  5. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Größere Köder sind in diesem fall dann alles an wobblern Blinkern gufis etc. Bis 30g :D
    Ich meinte halt, das es nicht eine Rute werden soll mit der man nur kleinste Köder und feinste Montagen fischen kann, sondern auch mal nen kleineren jerk oder so dranhängen kann.

    Wegen der Schnur schau ich dann nochmal.

    Und die wurfweite...naja mir ging's eigentlich nur um den größenunterschied der Rute, ob das was ausmacht, und wenn ja wie viel in etwa.
    Ich möchte ja nicht das die kleinen Köder dann 3 Meter vor mir ins Wasser klatschen! ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2014
  6. Machete

    Machete Gummipapst

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    8
    Beiträge:
    988
    Likes erhalten:
    329
    Persönlich gefischt und kenne ich nur die Abu Garcia Vendetta 902Mh 40-80G Spin. Diese ist vom Preis-/Leistungsverhältnis echt Top und in der Preisklasse auch erstaunlich sauber verarbeitet. Lediglich der Rollenhalter ist gelinde gesagt "gewöhnungsbedürftig". Die Ruten sind ordentlich straff, das sind aber alle Vendettas, die ich in der Hand hatte. Denke bei 30 Gramm Blinkern geht die Rute noch nicht in die Knie, die Vendettas haben schon etwas Luft nach oben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen