1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu Garcia Fantasista Nano

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Fred N., 18. August 2015.

  1. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Hey,
    ich wollte mir eigentlich eine Rocke holen.
    Jetzt habe ich die Fantasista Nano entdeckt.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Stöckchen gemacht?

    Teurer als die Rocke ist sie ja...
    Ist sie auch besser?
    Merkt man die Bisse noch härter?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2017
  3. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    12-25gr, Gummiköder: 7-12cm
     
  4. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2017
  5. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Danke für die Info!
    Ist die Fantasista insgesamt hochwertiger als die Rocke?
     
  6. Teimi

    Teimi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Naja interessant wäre:

    Budget von bis?
    Wo angelst du Fluss/Stillgewääser
    Wie angelst du Jiggen/Faulenzen...?
    12-25gr sind ne ziemlich große Range was ist so das Hauptgewicht?
    Was ist dir bei ner Rute wichtig, welche Aktion etc...?

    Ne Fantasista ist quasi eine kräftigere etwas höherwertige Rocke mit Kork und nicht ganz so extremer Spitzenaktion...

    Dann könne man dir vielleicht eine Rute empfehlen.
     
  7. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Guten Abend.Budget ist mir eigentlich egal, 300€ wären okay.Als Rolle kommt eine Stradic CI4+ ran.Ich angle vom Boot aus auf Zander. Die Stellen, an denen ich angle sind 7-10 Meter tief.Auf der Eider herrscht mittlere Strömung.Gummis werden bis 12 cm gefischt und an 15-21gr Köpfen montiert.Ich suche eine leichte Rute, mit der ich ultimativ viel spüre.Ich habe aktuell eine Fox Bait Force 2,80m 50-80gr, welche zwar superleicht ist, allerdings mehr Spaß zum Dorschangeln macht.Die Rocvke hatte ich probegefischt und fand sie klasse.Die 2,50 Version kriege ich für gute 200€.Die Fantasista sieht im Internet noch hochwertiger aus.Wenn sie nur ein Stück besser ist, würde ich sie mir holen,da ich eine Investition fürs Leben tätigen möchte. Alles, was noch geiler als die Rocke ist, würde ich nehmen.Laut Abu muss sie besser als eine Rocke sein. Kannst du das bestätigen?Ist die Übertragung/Bisserkennung besser oder ähnlich?Für 300€ bekomme ich die 2,50m Variante mit einem WG von 15-50gr.

    Edit: Hautpgewicht: 15-17gr!
     
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Wenn die Kohle "relativ" egal ist, dann empfehle ich dir die HR (Funlure) Night Attack.
    Die passt wie die Faust aufs Auge in dein Anforderungsprofil bzw. WG-Bereich.
    Leichter und mit besserer Rückmeldung geht momentan kaum. Obwohl man ehrlich sein muss und es am Ende nur Nuancen sind, wie ein ordentlicher Zanderbiss übertragen wird. Wenn es etwas günstiger sein soll, wäre die Pro Force eine Alternative.
    Ich habe über Jahre diverse Rocksweeper gefischt und mache es teils immer noch, aber an eine Night Attack kommt die Rocke nicht heran.
    Ist aber vieles subjektiv, da sich Bissübertragung etc. halt kaum messen lässt.
     
  9. Teimi

    Teimi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Dann kannst du die lieber die 902er Rocke nehmen oder guck dir mal die Hearty Rise Egi Collector oder Night Attack H!!! an, die würden auch gut passen sind aber etwas teurer vielleicht bekommst du die ja auch für 300 wobei man mit ner Rocker für 200€ nichts verkehrt machen kann, sofern sie "in Ordnung" ist...
     
  10. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2017
  11. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Danke euch erstmal für die zahlreichen Tipps.
    Da ich jahrelang eine Balzer gefischt habe, bin ich relativ
    unerfahren mit den gehobenen Ruten und habe ein paar Fragen:

    Was ist der Unterschied bei der Bezeichnung M und MH?

    Zu Night Attack:
    Finde ich vom Aussehen und von Bereichten/Werten sehr nice!
    112 Gramm sind ja sehr leicht :)
    Kann sie ein Besitzer noch ein bisschen genauer beschreiben?
    Wurfeigenschaften? Blanc? ...?
    Ist die wertvoller/besser als der Rest von HR? Also besser als eine Zander Force / Predator / EGI?
    Kann man das überhaupt pauschal sagen?

    Hat jemand von euch eine Fantasista Nano und kann sie ein bisschen beschreiben und mit der Rocke vergleichen?

    Um mein Vorhaben noch genauer zu beschreiben:

    Mittlere Strömung, 8-12 Meter hohe Kante.

    GuFis werden gefischt bis 12cm und bin 15-17gr Köpfen angeboten.
    Jemand ne Idee, was ein 12cm langer Stint Shad wiegt?


    Vielen Dank schon mal für die tollen Beiträge!
     
  12. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.154
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ob wertvoller oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Lediglich teurer, das kann ich bestätigen. ;-)
    Ob nun besser, ist total subjektiv und daher schlecht messbar.

    Wurfeigenschaften sind top, aber das liegt auch oft am Angler. ;-)
    Ich persönlich finde die Zander Force auch recht gut, aber die wäre für deine Köder wohl etwas zu fein.
    Die Predator war/ist absolut nix für mich. Ich komme mit dem Aufbau nicht klar und mir ist der Stecken einfach zu klobig.

    Die Pro Force -40g sollte auch was für dich sein. Die verträgt sogar noch ein wenig mehr als die NA.
    Wobei die NA H schon wie Arsch auf Eimer in dein Bereich passt!

    Ich schätze so nen Stint mal auf 10-12g womit du dann den idealen Arbeitsbereich der NA und PF treffen würdest.
     
  13. Fred N.

    Fred N. Nachläufer

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein - Dithmarschen
    Danke für eure tollen Tipps und Alternativen.
    Nach dem ich durch die Angelläden gereist bin, habe ich mich doch zur Fanta Nano entschieden, da sie mir am besten in der Hand liegt.
    Ich werde mal berichten, wie sie so läuft.
     
  14. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Ich fische die 692 MH und bin sehr angetan von dem straffen Stock :)
    Was könnte einen an Titan-Ringen stören?
     
  15. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    Hey

    Sportex Tiboron

    21-51g Wurfgewicht, 158g "schwer" das BESTE
    was ich je in der Hand hatte + 10jahre Garantie auf den Blanc kostet 370€ (Es gibt auch noch eine leichtere variante 11 - 29g 350€)

    hab dir mal den Infotext kopiert

    Die neuen TIBORON Ruten wurden auf Basis unseres zukunftweisenden Helicore-Blanks entwickelt. Durch eine Weiterentwicklung des bisherigen Verbundwerkstoff auf Nano Basis konnten wir die außergewöhnlichen Eigenschaften des Blanks noch weiter verbessern und damit die Messlatte noch einmal höher setzen.

    Auf Basis dieser neuen Verbesserungen besitzt die TIBORON eine Schnellkraft die Ihres gleichen sucht. Der Helicore-Blank ist jetzt noch widerstandsfähiger und verfügt über unglaubliche Aufladungseigenschaften, die den Köder beim Wurf ohne Mühe präzise auf weite Distanzen befördert. Durch die herausragende Sensibilität des Blanks werden feinste Zupfer direkt in das Handteil übertragen. Das starke Rückgrat gewährleistet die volle Kontrolle über den Köder und den gehakten Fisch in jeder Situation. Die Leichtigkeit der TIBORON ermöglicht ein ausdauerndes ermüdungsfreies Werfen über den ganzen Tag. Zusätzlich stellen die im Griff fixiertern, computeroptimierten Balancegewichte sicher, dass die Rute perfekt ausbalanciert in der Hand liegt.
    sportex_tiboron.jpg
    So sieht das Baby aus,eine Anschaffung fürs Leben!



     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015
  16. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2017
  17. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    350
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2015

Diese Seite empfehlen