1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Abu García Revo LT

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Tillamook, 25. Februar 2012.

  1. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Mal wieder ne neue Revo. Offensichtlich bis jetzt nur in JP. Scheint ne günstige LTX sein. Hat jemand mehr Infos?
     
  2. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Da es zur Revo LT bisher kaum Informationen gibt, will ich mal ein paar Zeilen liefern.

    Bei der Revo LT handelt es sich um die saltwasserfeste Version der Revo LTX mit einigen Modifikationen.

    Im Gegensatz zur LTX gibt es die LT nur mit einer 7,1:1 Übersetzung und einem maximalen Schureinzug von 74cm/turn. Außerdem verfügt die LT nur über 7+1 Kugellager, da die Knobs keine Kugellager haben, der Wormshaft aber doppelt gelagert ist. Das Mehrgewicht der LT kommt durch den Aluminiumrahmen (anstatt einer Magnesiumlegierung), einem Aluhandle und ein Messinggetriebe zustande, wodurch auch die Salzwasserfestigkeit gewährleistet wird.

    Die Performance im unteren Wurfgewichtsbereich entspricht der LTX, da beide Revos über die gleichen Spulen verfügen. Durch die leichte Spule (7,8g) lassen sich bereits Köder ab 3g gut casten - spätestens ab 5g ganz hervorragend. Um eine vergleichbare Performance von der MGX (bzw. ALT) erwarten zu können, muss die Shallow-Spool mit zwei Pins verbaut sein. Auch meine Mörrum ZX1601 ist erst nach einem Upgrade mit einer Avail-Spule ähnlich Leistungsfähig im unteren Wurfgewichtsbereich. Daduch ist die Revo LT (oder auch LTX) die erste Revo, die out-of-the-box für den L-Bereich tauglich ist.

    Den großen Vorteil der Revo LT gegenüber der LTX sehe ich im Aluminiumrahmen, da dieser meines Erachtens etwas verwindungssteifer wirkt als ein Rahmen aus Magnesiumleigierung. Dadurch wirkt die LT im oberen Wurfgewichtsbereich etwas souveräner als die Schwestermodelle. Deswegen hat man sich bei der LTZ (trotz des höheren Gewichts) sicherlich auch ganz bewusst für den Alurahmen entschieden.

    Einen positiven Effekt auf die Wurfweite hat meines Erachtens das MagTraxII-Magnetbremssystem. Während das IVCB-4 sehr stark reguliert (und am besten durch Entfernen zweier Bremsärmchen etwas entschärft), ermöglicht das MagTrax größere Weiten - auch wenn man nicht mehr so stark Peitschen darf wie beim Fliehkraftbremssystem.

    Für mich hat mit der Revo LT jedenfalls die lange Suche nach einer L-tauglichen Abu ein Ende gefunden. :)

    Und selbst im ML-Bereich hat die LT meine geliebte Mörrum ZX abgelöst.

    Von daher kann ich die Revo LT für den L- und ML-Bereich klar weiterempfehlen!

    Und besonders ansehnlich finde ich sie auch noch:

    RIMG0115.jpg

    Daher meine dringende Empfehlung an PureFishing: In Deutschland unbedingt anbieten! :razz:



    Die einzige verhältnismäßig günstige Alternative aus dem Hause Abu ist die Revo SX 3rd Generation, wenn man die neue Avail RV338R-Spule verbaut.
     
  3. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Schöner Artikel Boris. Nutze die LT aktuell auch, sehr feines Röllchen. Vielleicht geschehen ja noch Wunder und Zeichen. ;-)
     
  4. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    Knobs ohne Lager, inwiefern fühlen die sich anders an? Finde die Rolle äußerst spannend, aber dieser Punkt macht mich etwas skeptisch
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ohne Kugellager! Sind einfach nur die kleinen Kunststoffhülsen drinnen. Wenn ich ehrlich bin, mich stört das gar nicht. Ob die Knobs nun allein 30sek. oder 5.sek drehen, ist mir völlig egal. Im Handling merkst du das gar nicht.
     
  6. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    ah ok, danke! LT, LTX, LTZ sind für mich soweit klar. Kann jemand noch kurz was zur ALT sagen?
     
  7. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Ich sehe die fehlenden Knops auch nicht als Nachteil. Das zusätzliche Kugellager am Wormshaft hingegen dürfte ein Vorteil sein. Und wenn man drauf steht, kann man die Knoblager ja auch günstig nachrüsten.

    Die ALT ist die salzwasserfeste Variante der MGX - allerdings mit einer niedrigeren Übersetzung (6,3:1). Wenn man eine der MGX entsprechende Übersetzung haben möchte, muss man die ALT HS wählen. Ansonsten verhält es sich mit der ALT zur MGX wie mit der LT zur LTX.

    RIMG0142.jpg
     
  8. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    Die Buchstaben scheinen doch irgendwie eine Art Sinn zu machen. MGX - Magnesium-Haus mit irgendwas X; ALT - Alu-Haus mit einem T; LT vielleicht Light? Naja nicht so wichtig aber super-interessante Beiträge, danke nochmal und macht gerne weiter!
     
  9. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Interessante Idee @kaulbass, aber die ALT ist (wie auch die MGX) nicht wirklich L-tauglich. Dafür muss man schon die Shallow-Spool verbauen.
     
  10. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    meinte mit LighT die LT Serie, denn bei der ALT gehört das L doch offensichtlich zum ALuminium ... ;)
     
  11. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Tja. ich konnte bisher keine brauchbaren Informationen zu den Kürzeln finden. Aber es wäre ganz interessant zu erfahren, was da hinter steckt - auch bei den übrigen Modellen (SX, STX, ZX usw.). Vielleicht kann Dirk ja an geeigneter Stelle ein paar Informationen herausquetschen. ;-)
     
  12. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    Dann gibt es noch die Revo Elite Serie, Mit einem IVCB-6 System ... kennt die jemand? Sind wahrscheinlich etwas kräftigere Rollen, aber bin nicht sicher wie die einzuordnen sind.

    LT-Serie sieht mir für Barsch extrem reizvoll aus, einzig der Import schreckt mich momentan noch etwas. Hätte PF die im Programm, wäre schon längst im Laden.
     
  13. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Hab ich am Start, kommt die Tage nochmal ein kleiner Kurzbericht im Blog. Die Elite 8 ist für mich auch so eine Rolle mit sehr großem Range...
     
  14. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Bei der Elite 8 würde mich insbesondere das Spulengewicht interessieren!

    ...und mir ist gerade erst aufgefallen, dass die verschiedenen Elites alle ein größere Gearbox haben. So langsam komme ich auf den Geschmack. ;-)
     
  15. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Hmm, da muss ich die Spule nochmal wiegen. Hatte ich definitiv vernachlässigt.
     
  16. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
  17. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    @ you: In deinem Blogpost zur Elite 8 steht 10 Gramm Spulengewicht geschrieben 8O Uui, wenn des stimmt ist sie ja von Haus aus leichter als die MGX-Spule!
     
  18. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Das ist so.
     
  19. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    @Dirk: Vielen Dank für die Info!

    Das machte die Elite zu einem sehr interessanten Kandidaten!
     
  20. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Wollen testen.. ? ;-)
     

Diese Seite empfehlen