1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

6lb Fluorocarbon für BC

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von waldgeist, 1. Mai 2012.

  1. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Moin Leute!

    Nach einigen Testfischen habe ich nun endlich die Geflochtene von meiner Pixy runtergefeuert. Die Mulitifilen sind mir einfach zu weich und zicken rum. Also bin ich zu einer 6lb FC übergegangen. Da ich es hier noch rumliegen hatte, habe ich vorerst die Seaguar InvizX aufgespult. Das funzt bestens - nur ist die Dehnung übel!

    Nun suche ich wieder - allerdings sollte die Schnur nicht so teuer sein. Also ich bräuchte schon so an die 150m in 6lb, die ich für so 25€ nachhause bekomme (auch international). Die 150m sind mir wichtig, weil ich zwei Spulenfüllungen haben möchte, da ich in der City echt einen hohen Schnurverschleiß habe (viele Hänger, starke mechanische Beanspruchung...), und nicht nach 3 Monaten schon wieder neu bestellen müssen möchte.

    Nun habe ich das Seaguar AbrazX gefunden. Der Preis passt, die Menge auch...nur wie verhält es sich da mit der Dehung? Wenn sie diesbezüglich mit der MachineGunCast oder der Bawo PolyamidePlus mithält, reicht mir das.
    Zwar könnte ich auch Nylon fischen, aber da gefällt mir die Einfärbung der beiden genannten nicht, da ich auch in sehr klaren Gewässern fischen möchte.
    Sunline Sniper hab ich auch schon ausfindig gemacht...was haltet ihr von der?
    Varivas Ganoa ist ja auch in aller Munde, nur gibt's die erst ab 8lb und es ist hier auch zu wenig drauf, für den Preis.

    Wie gesagt: Es kommt mir auf beste Wurfperformance bei sehr leichten Ködern und geringer Dehnung von FC an.

    Danke für eure Tipps!

    Grüße, Basti
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Basti, ich glaube, Du bist zu ungeduldig.
    Auch meine Pixy ist etwas zickig. Aber so eine BC hat mehrere Möglichkeiten, sich auf Light-Lures einstellen zu lassen. Meine Mono ist nach einer Woche wieder runter geflogen - genau wegen der Dehnung - ich habe einfach nix mehr gemerkt. Sicher ist das alles auch Gewöhnungssachen. Ich fische ausschließlich Braid an meinen BC´s und fühle mich sauwohl dabei.
    Und bei meinem Zickchen wird die Achsbremse minimal angezogen... und allet wird jut....
     
  3. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Jedem das Seine...ich denke, ich komme im UL-Sektor bei meinen verwendeten Ködern und Techniken mit Mono - oder eben FC - besser klar.

    Ich habe alles Mögliche durch...bin ja auch seit knapp 5 Jahren beim BC dabei. So denke ich, ich weiß was ich tue. :wink:
    Mit der InvizX komme ich auch super klar...nur ist die Dehnung zu heftig. Mit anderen Monos aus dem JDM-Sektor kam ich auch bezüglich der Dehung super zurecht, nur waren die immer eingefärbt. Und mit FC habe ich fast garkeine Erfahrungen, deswegen dieser Thread hier. :wink:

    Auf einer anderen (schwereren) Combo fische ich auch lieber Braid - der Vielseitigkeit in dünnen Durchmessern halber. 8)

    Was für mich auch noch für monofile Schnüre spricht, ist die Möglichkeit, die Hauptschnur durchgehend fischen zu können - also gibt's keine Vorfachknüpperei mehr.

    Also...wer hat noch Tipps?
     
  4. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    FC - Test

    Hier mal was voon Tackletour.
    Sollte deine Fragen beantworten.

    TL, Scott
     
  5. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    902
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Berlin
    Super danke! Da les' ich mich gleich mal rein!
     
  6. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Kein Problem :D
    Da sind eigentlich alle bekannten FC´s vertreten.

    Leider erkenne ich die Statistik zur Knotenfestigkeit nicht so richtig.

    Die Schnüre gibt es übrigens fast alle bei Tacklewarehouse zu kaufen.

    TL, Scott
     
  7. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Also: BassPro XPS hab ich gefischt. Ist OK aber nicht optimal. Habe mittlerweile Trilene im Test und das kriegt in ner Woche den Härtetest. Mal sehen wie sie sich schlägt. Am Bach fische ich momentan ne 6Lbs P-Line Fluoroclear auf der 51er Curado. Einwandfrei
     

Diese Seite empfehlen