1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

3D-Augen auf Gummiködern

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Fr33, 30. Juni 2010.

  1. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Hallo Boardies,

    mich würde mal interessieren, wie ihr die Verwendung von 3D Augen auf Gummiködern generell anseht.

    Mir ist aufgefallen, dass immer mehr Gummiköder wie Shads usw. von Werk aus mit diesen 3 D Augen ausgestattet werden. Ich persönlich habe auch das Gefühl, dass gerade Hechte und Barsche total auf Augen stehen und noch argloser zupacken.

    Aus dem Grund habe ich mir die Tage 2 Packs Augen zum Aufkleben besorgt und werde nun nach und nach meine Shads damit ausstatten.

    Für die Leute, die die Teile nicht kennen - mal hier ein Bild:

    [​IMG]

    Wie seht ihr das? Wie sind sind eure Erfahrungen durch diesen Zusatzreiz?
    LG
    Sascha
     
  2. llengi

    llengi Gast

    Ich besitze nur wenige Shads mit Augen. Der Mitchell Pulse Shad fängt jedenfalls sehr gut Hecht, auch wenn ich bezweifle, dass dies vorwiegend auf die Augen zurückzuführen ist, da ich auch mit "blinden" Pulse Shads gefangen habe.
    Generell bedeuten Augen jedoch mehr Realismus und Realismus ist bei Kunstködern nie schlecht...
     
  3. Pikehunters-Oberpfalz

    Pikehunters-Oberpfalz Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Mai 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab schon einige Berichte darüber gelesen das Hechte auch die Augen eines Fisches sehen und das für sie ein noch größerer Reiz für sie ist. Ich selbst habe viele Gufis mit diesen Holo Eyes beklebt und naja ich fange meine Fische auch mit Gufis ohne die Augen. Also zu 100% denke ich kann niemand sagen ob man dadurch mehr Bisse provoziert.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Eigentlich sind ja die großen Augen gerade der Jungfische DER Hingucker schlechthin..... aber selbst, wenn das Wasser sichtig ist: Der Fisch nimmt in erster Linie die Druckwellen über das Seitenlinienorgan und ähnliche Rezeptoren im Kopf-/Maulbereich wahr. Ein Wels zB. kann noch nach Minuten eine Beute anhand der von ihr erzeugten Wasserverwirbelungen sicher verfolgen.
    Für Augenräuber wie Hecht und Barsch sind die Augen der Beute erst zum Schluß ein Orientierungsanhalt - und auch nur, wenn sie nicht schnell zupacken müssen.
    Daher kommt es beispielsweise, daß viele in der Twitchpause gebissenen am vorderen Haken hängen, bei Speed-Führung hingegen am hinteren.
     
  5. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ich halte diese Augengeschichte ja eher für einen PR-Gag. Der beste Barschköder den das Kartell fischt hat keine Augen. Geht der nicht, geht auch nichts mit Augen.
    Ich habe noch keinen Angeltag erlebt, bei dem nach Beissflaute auf Augenlose und einem Wechsel auf Augen-Köder plötzlich Bisse gekommen wären.

    Aber bei Wechsel von Softbait (ohne) auf Hard (mit) schon. Lag's an den Augen??? Eher nicht, denn ich habe es auch schon umgekehrt erlebt und ich glaube kaum, dass die Räuber gezielt auf Blindfische gehen.

    Ganz kann ich mich der Theorie vom Gefühl her auch nicht verschließen. Bin halt auch ein Werbeopfer.

    Versuch einfach selbt und berichte.

    lg, Tommi
     

Diese Seite empfehlen