1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

28er Fluorocarbon

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Kanud, 22. Februar 2008.

  1. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    hallo,

    wollte ne 28er fc schnur als vorfach beim fischen mit kleinen wobblern bis 7cm auf barsch verwenden, meine frage ist ob ein halbstarker hecht das vorfach duchbeißen kann :?: bis jetzt fische ich mit nem 6kg stahlvorfach, weil in meinem gewässer hechtgefahr herrscht, hab manchmal den eindruck das das stahl die barsche mißtrauisch macht weil sie manchmal den köder nur verfolgen ohne ihn zu attakieren :?
     
  2. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Sorry!! In Gwässern mit Hechtgefahr.... lustiges Wort ist Stahl Pflicht. Habe den Fehler mit Flourocarbon schon hinter mir..... Du kannst sicher sein ,dass Du auch Hechte mit 70cm aufwärts auf Barschköder fängst, sofern das Vorfach hält. Gruss Reiner
     
  3. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    :? hab ich mir schon fast gedacht :roll:
     
  4. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich bin mir absolut sicher, dass wenn ich beim Barscheln Stahl benutze, ich weniger Bisse bekomme.
    Wenn Hecht Gefahr besteht, benutze ich beim Barscheln 10kg Hard Mono und bis jetzt hat noch nicht ein einziger Hecht das geknackt.
    Trotzdem ist es lange nicht so sichtbar wie Stahl.
    Wenns gezielt auf Hecht geht ist Stahl aber finde ich trotzdem ein Muss :!:
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich sehe das mittlerweile genauso. Bei Hechtgefahr gehört Stahl ran. Hab das auch schon hintermir. Ich habe für mich allerdings den folgenden Kompromiss gefunden, dass ich auf FC umbaue, sobald ich einen Barschgruppenaufenthaltsort gefunden habe :)

    Die Hechtgefahr ist natürlich dadurch nicht aufgehoben, aber doch schon minimiert bzw. reduziert.

    Ein Hecht beißt dir die meisten FCs durch... Teilweise reicht es ja, dass der das nur "anreißt"...Der Rest passiert dann unter Druck der Schnur im Drill. Oft genug kommts aber auch vor das Meterhechte bei nem 8cm Wobbler an den Drillingen hängenbleiben und nicht über den ganzen Wobbler drüberbeißen. Darauf sollte man aber nicht hoffen, daher STAHL.

    Beste Grüße,

    Mike
     
  6. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Bloß was macht Ihr, wenn Ihr auf Hechte softjerken wollt. Etwa auch ein Stahlvorfach dran oder doch ein sehr dickes FC oder Hardmono?
     
  7. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    So weit habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, da ich eigentlich nicht auf Hechte angel. Höchstens mal ein Ansitz mit KöFis.

    Eventuell werde ich dieses Jahr vom Boot aus ein wenig den Hechten nachstellen, aber ob ich dann Softjerken muss, ist eine andere Frage.

    Allerdings interessiert mich dennoch die Lösung des Problems ;)
    Wie wärs mit Flexonit ?


    Beste Grüße, Mike
     
  8. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische auch viel mit hardt Baits in der größe und benutze immer ein 1x19 Flexonit Vorfach dabei. Hab es anfangs auch ohne Stahl versucht doch es führte kein weg dran vorbei leider wird der suspender dadurch zum sinkenden wobbler doch das risiko ist mir zu hoch.
     
  9. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    da kommt mir nur stahl dran :twisted: softjerken ist eigendlich zur zeit meine lieblings methode um auf hecht zu fischen. ein dünnes 6kg reicht da eigendlich aus, hab meine selbstgebauten vorfächer getestet und die halten 15kg dauerhaften zug aus.... :twisted: lieblingsköder: manns hardnose jerkbait in chartreuse, die hechte attakieren den 2-3mal hinter einander....
     
  10. Kanud

    Kanud Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Insel Usedom
    eigendlich geht es mir ja darum das meine suspender wobbler nicht zu sinker werden... titan hab ich auch schon probiert, is trotzdem noch zu schwer
     
  11. Basszuppler

    Basszuppler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Melchow
    Ich würd sagen dein 28er Fluoro reicht. Ich und Toni80 haben damit schon Hechte bis gut 90 cm als Beifang beim barschzuppeln gehabt. Aber das kommt denk ich mal auf die Qualität an. Wir z.B. angeln mit dem von Gamakutsu.
     
  12. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Einfach nur Blödsinnn!!!!!!!!!!!!! Ihr habt einfach Sauglück gehabt un die Fisch trotz des Vorfachs gefangen!
     
  13. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    eben. echt leichtsinnig und "naiv" so zu angeln.
    auch wenn es von gamakatsu ist... im endeffekt ist es nur fluorocarbon. das hält keinen hecht aus, wenn der drauf beißt !!

    petri !
     
  14. gigizinho

    gigizinho Gast

    ola
    mach doch einfach hardmono vor die fluo und das wars. kannst dann mit schnurfett das gewicht ausgleichen und dein suspender bleibt suspender. hatte so noch nie probleme. musst halt nur drauf achten das deine schnurr beim drill immer voll straff ist so das sich die schnur zwischen die hechtzähne legt, wenn er denn voll genommen hat.
    g.
     
  15. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    ... und dann gibts nen kopfschüttler und weg ist der hecht!!!

    hab zwar selbst noch keinen hecht mit hardmono verloren. als ich jedoch mal nach nem hechtdrill gesehen hab wie zerschabt und zerbissen das hardmono war, war mir klar dass ich in zukunft lieber wieder nen feines dünnes stahl vorschalte bei hechtgefahr!
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Ich hab sogar schon gesehn wie Hechte auf Maiskörner gebissen haben.
    Aber wisst ihr was? ich angle trotzdem nicht mit Stahl auf Rotaugen :)
    Und auf Barsche und Forellen auch nicht.
     
  17. gigizinho

    gigizinho Gast

    ola
    das das hardmono nach jeden hänger oder drill kontrolliert werden muss ist schon klar und das das dann auch teurer als stahl wird, da es öfters getauscht werden muss, sollte jedem hier schon klar sein. war auch nur ein tipp fürs barsch zocken in einem "hechtverseutem" gewässer.
    nur vergiss dann aber deinen suspender da der dir wie ein stein absacken wird und versuche es mit einem floating. kannst ja mit kleinen schrotblei oder kugeln vor deinem köder versuchen den köder mehr oder weniger als suspender zum schweben zu bekommen.
    g.
     
  18. Zippel

    Zippel Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Also wenn du auf Barsch Bzw. Auf Zander Fischen willst dan nehm Lieber
    Fluo Carbon schnur ist einfach fangiger.
     

Diese Seite empfehlen