1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

1.Auslandsbestellung eingetroffen

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von angelschorsch, 20. Mai 2010.

  1. angelschorsch

    angelschorsch Angellateinschüler

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe heute meine erste auslandsbestellung von shimreel bekommen.
    lieferzeit fed ex 4-tage
    bezahlung per paypal keine probleme.
    trickdarter x80-sqirrel61 sqirrel 70 chubbby 38
    einfach nur klasse die teile. hoffe das ich auch was ´damit fange.
    hätte nie gedacht das die teile so schnell da sind.
    kann diesen shop empfehlen.
    alle farben richtig!!!
     
  2. latz_83

    latz_83 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    seesen
    Super Tipp :D
    Echt ne Frechheit das die Teile in den USA so günstig sind :?
    Hab mir schon nen paar Sachen aus dem Ausland sicken lassen,ist natürlich mist mit dem Deutschen Zoll :cry:
    Verschickt der Händler auch als Gift,also als Geschenk um am Zoll GÜNSIG 8)
    vorbeizukommen?
     
  3. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Auch Geschenke sind zu versteuern... :roll:
     
  4. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja aber erst ab einem Wert von 150 Euro, oder sehe ich das falsch?

    Wenn du aber öfters "Geschenke" aus dem Ausland bekommen solltest, dann wird es dem Zoll irgendwann auffallen und du musst nach zahlen! Also übertreibe es nicht mit dem bekommen von "Geschenken"!

    Achja der Versand wird in den Wert von 150 Euro mit eingerechnet.
     
  5. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Nein, zur alleinigen Berechnung des Warenwertes, die über Zollfreiheit entscheidet, wird der Versand außer Acht gelassen - er wird aber später ab einem Warenwert von über 22 Euro trotzdem noch in die zu entrichtende Einfurhumsatzsteuer bzw. Mehrwertssteuer von 19% miteinberechnet. :
    Die berühmte 150€ Grenze betrifft nicht Geschenke sondern nur geringwertige Kleinsendungen, die sind bis 150€ Euro zollfrei (Du ersparst Dir also die läppischen 3%), die Einfuhrumsatzsteuer von 19%, wo Vater Staat so richtig die Hand aufhält, musst Du aber trotzdem löhnen:
    Demnach müsste der Preis schon mächtig weit unter den deutschen liegen, dass sich ne größere Sendung lohnt - lohnt sich bei einigen Produkten bei dem sch*** Dollarkurs gerade nicht mehr so richtig.
    Zum Thema Geschenke: Die müssten unter private Kleinsendungen fallen und sind demnach bis zu einem Warenwert von 45€ einfuhrabgaben- und zollfrei, und werden darüber natürlich versteuert: http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steu...t/a1_zollbefrvo/o0_privatsendungen/index.html


    So, dit janze nochmal in einfachen Rechnungen zusammenjefasst:


    1. Bsp. Zollfreiheit (3%) + Einfuhrumsatzfreiheit (29%) bis 22€:


    Keitechgerödel + Megabass Wobbler = 20Euro + Versand 4 Euro = frei von jedweder Abgabe, da nur Köderpreis von 20€ entscheidend ist für die Warenwertberechnung.

    2. Bsp. Zollfreiheit (3%) bis 150€

    American Rodsmith-Rute = 140€ + 50€ Versand = zwar frei von 3% Zollabgabe, weil Warenwert nur 140€, aber Rutenpreis + Versand werden noch mit der beliebten Einfuhrumsatz- bzw. Mehrwertsteuer von 19% gebannt, also 140 € + 50 € = 190€ x 1,19 = Gesamtkosten.

    3. Bsp. Komplettabzocke bei über 150 Tacken


    American Rodsmith-Rute + Daiwa Baitcaster = 400 Euro + 50 Euro Versand = weit über 150€ Warenwert, also weder zoll- noch einfuhrumsatzfrei: Ergo werden auf die 450 Euro noch 22 % (3% Zoll + 19% Einfuhrumsatzsteuer) draufgelöhnt.

    Bei Geschenken ab 45€ und bis 150€müsste dit denn so jenau so sein, wie im Bsp. Zollfreiheit bis 150€ beschrieben.



    PS: Ob es aber schließlich klug ist, eine kommerzielle Sendung in eine Privatsendung umstempeln zu lassen, um bewusst Steuern zu hinterziehen, ist dann noch ne andere Frage. Nicht falsch verstehen, ich bin bestimmt kein Moralapostel, wenn es um solche Themen geht, nur kann es unter Umständen ziemlich teuer werden, wenn der Zoll dahinter kommt, zumal ein öffentliches Forum vielleicht nicht unbedingt der geeignete Ort ist, um zu fragen, wie man am besten den Zoll austricksen kann :roll:
     
  6. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Wir hatten das Thema hier auch schon öfters - geht bitte mit euren illeg**** Ideen nicht in einem öffentlichen Forum hausieren - blöder gehts garnicht!
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Keine Bange, hier wird schon mitgelesen.... Big Brother is watching You. Übrigens ist es die Pflicht eines jeden Bürgers, wenn der Zoll mal was vergessen haben sollte, selbständig hinzugehen und es verzollen zu lassen....
    (Auch das wird mitunter mal überprüft und nach zwei Jahren platzt vielleicht mal eine Bombe...)
     
  8. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Guter Hinweis Klausi, denn genau so ist es! Die Strafverfolgungsbehörden auf Zollseite lesen fleißig in den Foren mit und es gibt immer wieder ein paar ganz coole, die noch mit ihren Ideen, den Zoll zu umgehen bzw. zu bescheißen, an die breite Öffentlichkeit gehen. :evil:

    Die Schreiben der Zollverwaltung mit der Bitte um Preisgabe des Menschen hinter dem Nick, schlagen übrigens direkt beim Forenbetreiber auf und sind auch für diesen nicht zwingend angenehm.

    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und vermeindliche Anonymität ist kein Schutz vor Strafe! :wink:
     
  9. meierchen_online

    meierchen_online Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    0
    Ick versteh sowieso nicht,warum Du die paar Teile unbedingt aus'm Ausland bestellen musstest. Preislich seh ick jetzt zwischen Shimreels und gewissen deutschen Onlineshops nur sehr geringe bis gar keine Unterschiede, dat lohnt sich nicht, janz im Gegenteil, Du zahlst durch den Zoll nur noch drauf, wenn Du nach Vorschrift handelst. Vergleich beim nächsten Mal doch einfach mal die Squirrel-Preise mit denen bei Nippon, oder die Preise für Megabass-Wobblerse mit denen bei SpinnerundCo, dann weißte, wat ick meine.
     
  10. ultimate

    ultimate Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Hat der Shop eine Website oder nur per ebay ?
     

Diese Seite empfehlen