1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

1/4 Jahres Fischereischein

Dieses Thema im Forum "Ostdeutschland" wurde erstellt von Tillamook, 20. September 2012.

  1. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich wollte mal eure Meinung zum Thema hören. Kurz und knapp gesagt wurde uns Vereinen und Verbänden da Ding als Touristenschein angepriesen. Schlussendlich stellt sich heraus es kann jeder Depp auf der Stadtverwaltung holen. Noch schnell ne Gewässerkarte gekauft und los gehts. Wenn das Ding abgelaufen ist geht man zu ner anderen Stadtverwaltung und weiter gehts.

    Wir haben hier das spezielle Problem das der Nachbarverein Gastkarten an alle ausgibt. Bei Kontrollen treff ich die Chaoten dann an unseren Gewässern. Bier in der Hand, mit Wurm ne 20er Forelle geangelt und hoch die Tassen. Der Müll wird im besten Fall auch noch da gelassen.

    Nicht nur das hier hunderte Forellen verangelt werden, nein, auch der ruf der Angler allgemein wird weiter versaut. Es ist nur traurig.

    Wie seht ihr das Thema!?
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Ich sehe es ganz anders und fände es prima, wenn einfach jeder (ohne Prüfung) Jahreskarten kaufen dürfte. So wie überall auf der Welt (ausser Deutschland und Österreich).

    Mit dem Geld lassen sich prima Aufseher zur Kontrolle und Experten für die Bestandserhaltung bezahlen. So wie z-B. in USA.

    Allerdings braucht es harte Strafen und eine hohe Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden, wenn man gegen bestimmungen verstösst. (Auch wie in den USA).
    Ich sollte vielleicht nicht immer die USA als Beispiel nehmen, in Frankreich funktioniert es auch. Ausser in den Grenzgebieten zu Deutschland, wegen der unzivilisierten teutonischen Horden, die ihr auch grad ertragen müsst.

    Dennoch fände ich das das wesentlich bessere Modell. Angeln sollte für jedermann möglich sein und die Gewässer sollten vernünftig bewirtschaftet werden, so dass ein hoher Freizeitwert entsteht. Vereine können das meist nicht leisten, weil die Mitglieder ganz andere Interessen haben (lass uns 4mal im Jahr ein Forellenpuff aus unserem See machen...)


    Allerdings das eine ohne das andere einzuführen, so wie bei euch, ist eine absolute Katastrophe. Euer Vereinsgewässer wird in sehr wenigen Wochen komplett zerstört sein und die jahrelange Arbeit ebenfalls.
     
  3. uglyripper

    uglyripper Keschergehilfe

    Registriert seit:
    3. September 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    Sehe ich genauso wie Norbert. Die alberne Prüfung zum Fischereischein qualifiziert doch niemanden tatsächlich zu einem vernünftigen Umgang mit Tier und Gewässer.
    Die wohl meisten Leute, die sich so (daneben) benehmen wie du es beschreibst, haben meiner Erfahrung nach einen Fischereischein in der Tasche. Das Klischee vom besoffenen, alles abknüppelnden Angelassi gab es jedenfalls schon lange vor Einführung der Touristenscheine.
    Kontrolle wäre das Stichwort und nicht, wie beim deutschen Michel so beliebt, Pseudosachkunde durch Scheinerwerb.
    Aber sag mal - meines Wissens gilt der "Touristenschein" nur 28 Tage nicht 1/4 Jahr. Allerdings ist eine Verlängerung möglich, was aber ganz schön ins Geld geht.
     
  4. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Ich denke, es wird um eine thüringische Variante gehen, wenn ich Eisenach richtig einordne...
    In MV ist der Schein in der Tat nur 28 Tage gültig und kann dann für jeweils 13 Euro beliebig oft (im Kalenderjahr) verlängert werden.
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich meine den thüringer Schein, damit sind 3 volle Monate drin. Deine Meinung - Norbert - versteh ich voll und ganz, und gehe damit sogar komplett konform, im von mir gelobten Schweden ists ja auch so.

    Das Problem ist unsere jetztige Situation, unabhängig davon ob und wann wir da mal eine neue Gesetzgebung haben. Das Problem ist ja auch wirklich das wir nicht 15 Gewässeraufseher haben.
     
  6. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Morsche,

    in Thüringen darf man mit dem Tourischein aber nicht auf Raubfische angeln - sondern nur auf Weissfische etc. (oder ist das schon wieder geändert worden). Im Grunde stimme ich dir voll und ganz zu - aber eine Prüfung ändert das Verhalten nicht!

    Ich habe Angler am Rhein gesehen, die nen Schein hatten - und die sich benommen haben, dass ich in dem Moment mich als Angler mit denen in eine Hobbysparte geschoben worden zu sein - geschämt hatte.

    Weder im Lehrgang noch in der Prüfung lernt man einen Fisch in der Praxis zu versorgen.... wie auch :)
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    ich denke du siehst die sache zu schwarz....
    denn die probleme die du schilders gibs auch in anderen landesteilen ohne diesen ,,tourischein,, denn auch angeblich, geprüfte angler sind mitunter totale vollpfosten...
    wie norbert schreibt, wenn das eingenommene geld zum richtigen zweck verwendet wird, gibs eben dann mehr die aufpassen und mehr fischbesatz...
    der tourischein ist in meck-pomm ja auch schon ne zeit erhältlich, und es ist kein chaos ausgebrochen und fisch ist auch noch genug da :wink:
     
  8. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Ich würde so gerne mit meinen beiden besten Kumpels - die mit mir schon in Schweden waren - mal am Rhein etc. ne runde Spinnfischen gehen. Die hätten jmd dabei der sich auskennt, und mit Rat und Tat - im Sinne eines Mentors - beistehen würde.

    Aber für Hessen gibts keine solche Möglichkeiten.... die beiden wissen ja nicht, ob Angeln Ihr neues Hobby werden könnte. Auch nach 3 Tagen Schweden kann man das nicht 100% sagen.

    Daher finde ich die Idee durchaus nicht schlecht - schwarze Schafe gibt es immer. Und seien es nicht zuletzt die, die meinen durch einen Anglschein besonders behandelt werden zu müssen und das Gewässer damit quasi gekauft haben....
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    darf dein kollege bei euch nicht angeln wenn du als begleitperson sozusagen dabei bist?
    glaube in meck-pomm war das so....
    wenn dein kumpel dann fisch fängt muss der scheininhaber eben das versorgen und so übernehmen....
     
  10. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Moin Lui,

    in hessen haste da keine Chance.... früher gabs in Hessen mal die "Helferregel" - da war das noch möglich. Gibts aber seit den späten 90er Jahren nicht mehr, sodass die Begleitperson dir max. beim Keschern helfen darf, oder ne Stulle schmieren ;) Sobald die Person eine fangfertige Angel auch nur anfasst, kann das teuer werden..... aber das muss erstmal einer Kontrollieren.... daran haperts ja eh.
     
  11. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    @Z-Lui: auch in MV gilt: jeder, der aktiv angelt, benötigt Fischereischein und Angelkarte!
     
  12. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Im Grunde ist es wie mit dem Sex : erst Tabus brechen und dann Gesetze ändern....so scheint es jedenfalls immer zu laufen. In jedem Fall war echter Fortschritt nie aufzuhalten , jedenfalls nie lange genug... . Die meisten hier denken tatsächlich der Staat wäre ihr Vater , na ja , mehr Schein als sein war ja immer gern des Deutschen Gewand , ob Uniform oder Nachtjacke, Hölderlin hat das schon im 17. Jahrhundert gewußt und nette Reime gedichtet , bevor er letztlich bekloppt wurde...Gott hab ihn seelig... . Aber themenübergreifend hilft eigentlich nur Aufklärung und echte Arbeit an der Front . Ein weiser Mann , den man , warum auch immer ans Kreuz genagelt hat(vielleicht keinen gültigen Fischereischein? :twisted: ) vor irgendwas über 2000 Jahren , der , so erzählt man sich , soll einmal gesagt haben :" An ihren Taten werdet Ihr Sie erkennen " . Ich glaube er meinte uns , oder ? :wink:

    Grüße Morris
     
  13. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    auch an monkeymann diese regelung die FR33 schreibt meinte ich...
     
  14. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    So eine Helferregel mag es in anderen Bundesländern geben, in MV gibt es sie nicht, ich glaube auch, dass es sie nie gab! Dazu müsste man mal die alten Versionen des Fischereigesetzes anschauen!
     
  15. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Also ich vetrete die Auffassung, dass der Fischereischein sinnvoll ist, weil ich auch keine "Chaoten" an meinem See haben will(wobei es auch genug mit Angelschein gibt). Gegenfrage: Wollt ihr denn das jeder jagen gehen darf, und es nur noch Wilderern wimmelt? Ich für meinen teil sehe das schon so, dass der Angelschein einen zu einem angemessenem Umgang mit dem Geschöpf bringt, sofern man sich wirklich für das Angeln interessiert. Meiner Meinung nach sollte man auch dem Fisch als Solches nicht abgeneigt sein, bzw. nur draufhauen, was an der Angel hängt. So gesehen tun mir die armen Forellen am Teich wirklich leid, wenn die Leute mit ihren Fingern ins Maul Grapschen und den Haken lösen, bevor dieser Waidgerecht getötet wurde.
    Also ich denke ich kann dich da voll und ganz verstehen, Tillamook.
    Diese von dir beschriebenen Angler mit dem Bier in der Hand usw. finde ich abartig.

    Andererseits kann ich die anderen wie Fr33 auch sehr gut verstehen. Gegen solche "Art" Freunde wie bei dir Fr33, sagt ja niemand was, aber wer soll das kontrollieren. Das eskaliert früher oder später. Und diese Vermüllung kommt dazu. Ich finde das immer so blöd, wenn im Buchtinneren Berge von Müll gammeln. Wobei ich hierzu wohl noch sagen sollte, dass der meiste Müll von den Schwimmern, die im übrigen was die Bildung und das Miteinander angeht sehr heftig sind, stammt. Das ist ja auch so eine traurige Sache, das in einer Talsperre mitten in der Natur einfach so geschwommen wird, obwohl es verboten ist, und die Angler dann mit Steinen beworfen werden, beleidigt, angezeigt werden(Die Angler nehmen Rücksicht auf Schwimmer, Schwimmer sind im Recht und Angler natürlich im Unrecht. Ist doch klar, oder :p ) usw.
     
  16. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    Seit gut einem Monat ist mein Jugendfischereischein abgelaufen! Und die Prüfung für denn Schein ist erst am 24. November ist deswegen kann ich jetzt nicht angeln gehen :( ! Kann ich jetzt einfach auf die Stadtverwaltung gehen und mir den 1/4 Jahres Fischereinschein ohne Prüfung holen?

    P.S. ich komme aus Thüringen! Falls es ja geht bekomme ich dann Probleme wenn ich denn richtigen Schein beantrage?
     
  17. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    @ Spinnfischer

    glaube das zählt nur für Erwachsene oder?
     
  18. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    Ab 14. darf man alleine los wenn man denn Schein besitzt in sofern glaube ich wenn es möglich ist dann auch für mich. Wenn nicht belehrt mich des besseren! :D
     
  19. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ab 14. darfst du den kaufen - aber mal ganz ehrlich - im Endeffekt wäre das kein Problem wenn du nicht gepennt hättest. Die prüfung hätte schon längst gemacht sein können. Oder?
     
  20. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Und erkundige dich erst wo du bei dir eine Gewässererlaubnis kriegst mit dem Ding.
     

Diese Seite empfehlen