1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

1,19m Hecht stirbt nach 1 minütigem Drill!??

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von baheza, 14. Mai 2009.

  1. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Schöner Hecht! Der sieht auf dem Foto aber echt schon voll fertig aus.
     
  2. Lasse

    Lasse Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    0
    1,19m oder 122cm, wie lang war er denn nun? :?
     
  3. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    Altersanfall oder ähnlich

    kann der Grund gewesen sein
    (so ne Art Herzinfakt)

    soll bei alten karpfen vorkommen
     
  4. Spinner77

    Spinner77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Du wirst halt einfach ne Oma erwischt haben welche auch C&R nicht überlebte.
    Solls öfter geben. :idea:
     
  5. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Und wenn der Hecht schon schlapp war ... :(
     
  6. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Aber wenn ein Hecht so fertig und schlapp ist...jagt und frisst der dann noch aktiv? (Spinköder)
     
  7. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wow nicht schlecht... schade das er keinen spektakulären drill geleistet hat. Aber mach dir keine Gedanken jetzt wird er wenigstens nützlich verwertet und stirbt nich einfach und schwimmt verpiltzt an der Wasseroberläche!

    :wink: :wink:
     
  8. Blubberbarsch

    Blubberbarsch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erde
    Vielleicht war der Köder ja langsam geführt :?:
     
  9. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    hätten, denke ich trotzdem nicht genommen...
     
  10. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    kann vieleicht sein das der Gufi ihm beim jigen genau vor die Schnauze gefallen ist ???
     
  11. barschfreak1992

    barschfreak1992 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    meinst du das er dann aus reflex oder aggresion draufgeschossen ist !?!!?
    könnte sein !
     
  12. Spinner77

    Spinner77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    0
    Leutz ,das war ne "Sie".
    Bitte Respekt vor dem toten Tier.
     
  13. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    also ich hatte auch mal ne ähnliche situation.
    ein hecht von fast einem meter hatte meinen gummifisch genommen und im drill auch recht wenig radau gemacht.
    er war ganz vorn in der lippe gehakt und dadurch absolut nicht verletzt.
    der hecht war ziemlich stämmig gebaut.

    nach dem zurücksetzten ist der fisch prima wieder weggeschwommen.
    am nächsten tag schwam er mit dem bauch nach oben im see- lebte aber noch!!!

    ich hab ihn mit nem blinker überworfen und eingehakt.
    wie gesagt- er lebte noch aber konnte sich nicht gerade im wasser halten.
    also hab ich ihn mitgenommen..

    ja IHN..der dicke fisch war ein männchen mit fast einem meter!!
    er war rappalvoll mit milchsträngen, die mit seinen innereien verwachsen waren.
    ach ja- gefangen hab ich ihn im august!!

    das passiert eben beim angeln..
    hin und wieder geht ein großer fisch über den jordan- dieses risiko gehen wir nunmal ein sobald wir sie aus dem wasser ziehen..


    ach ja- FETTES PETRI HEIL MAN.. :D
     
  14. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Oolfred!

    Erstmal ein dickes Petri auf die dicke Mutti! :)
    Habe es auch schon einmal erlebt,das ein grosser Hecht nicht mehr wollte.Nach einem guten und kurzen Drill,wurde der Hecht durch den Kiemendeckelgriff gelandet,ein paar Fotos geschossen und nach nicht mal zwei Minuten,wieder in sein Element zurück gesetzt.Nach knapp 15 minütiger Beatmungshilfe,habe ich es aufgegeben.Es gab keine Lebenszeichen mehr vom Fisch und er wurde dann auch mitgenommen.
    Gruss Micha
     
  15. Basti

    Basti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Themen:
    26
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Ich finde, dass der Rogen nicht "gesund" ausschaut. Alle Hechte, wo ich Laichstränge im Bauch sah, waren Grell-Orange.
     
  16. Hagakure

    Hagakure Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Auch ein Petri von mir, nunja sowas kommt leider ab und an vor. Und wie manche vorredner schon sagten so fit sah er nicht mehr aus.

    Seh es mal so evtl. hast Sie ja von Ihrem leiden befreid. Und für dich kam n schöner Fisch dabei raus.
     
  17. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Na, das finde ich ja mal 'ne geile Theorie :lol: . Knock-Out-Theorie.

    Hecht steht an der der Oberfläche, schwerer Jigkopf knallt ihm auf die Mütze, er ist benommen, taumelt und schnappt reflexartig nach dem absinkenden Gummifisch. 8)

    Überfragt bin ich zugegebenermaßen.

    In dem Knock-Out-Zusammenhang habe ich aber mal erlebt, dass ein 72er Rapfen auf den letzten Kurbelzentimetern meinen Wobbler full Speed genau vor dem Steg schnappte und voll gegen den Stegpfosten geballert ist: Sense mit Drill ... :)
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    tja altersschwäche......irgendwann gehts auch mal mit einer oma zuende.....also keine vorwürfe machen denn das was du getan hast war das was man tun soll wenn der fisch aber nicht den zustand hat das zu überleben ist es schon richtig ihn entnommen zu haben!!!oder müssen!!!
     
  19. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    ja so ist das Leben. Auch Fische werden alt und krank und sterben, wenn sie nicht Beute werden, langsam und elend ab.

    Wenn du deinen Fisch ordentlich verwertet hast, hast du dem Tier möglicherweise langes dahinquälen erspart. Das ist für mich Waidwerk im besten Sinne.

    Petri Bertus
     
  20. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    es wird schlicht weg altersschwäche gewesen sein.sicher hat der nicht abgegebene laich eine rolle gespielt.sauerstoff und nährstoffe werden werden auch für den erhalt des laiches benötigt,die dem fisch ja auch in einem gewissen maße belastet.

    in wie weit der hecht nun generell fit gewesen ist,ist eine andere frage.bei uns menschen,gibt es ja auch 70jährige,die körperlich fit sind und teilweise marathonläufe mitmachen und 70jährige,die seid 10 jahren im rollstuhl sitzen.(ja,ist nicht direkt vergleichbar,aber ein ansatz)

    nochmal zurück zum laich.hatte mal einen interessanten artikel über karpfen gelesen,in dem es auch um den laich ging.in einigen gewässern,können karpfen ja teilweise,temperatur bedingt nicht ablaichen und der laich wird nicht zurück gebildet.hatten da ein foto von gemacht,wie sie einen laichsack voller rogen aufgeschnitten hatten.darin waren unterschiedlich gefärbte schichten des rogen zu finden,wovon ausgegangen wurde,dass es sich um seit mehreren jahren nicht abgelaichten rogen handelte.

    wie der körper eines hechtes reagiert,wenn er nicht ablaicht,kann ich dir jetzt auch nicht sagen.wird aber sicher ordentlich an den körperlichen kräften des fisches zerren.bin der meinung,dass der hecht sich vorher schon nicht in einem guten körperlichen zustand befand und es auch der grund gewesen ist,dass er nicht abgelaicht hat.

    gruss micha
     

Diese Seite empfehlen