Camo-Tackle
Shimano
Barsch-Alarm - Die Homebase für Spinnangler - Powered by vBulletin
goodrig
  • Barsch-Alarm-News rund ums Spinnangeln: RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 19.04.14 04:57
    Vorschau

    Vor einem Jahr haben wir hier an dieser Stelle die damals brandneue Version von Goodrig Angelsport als Deutschland-Premiere vorgestellt – Grund genug nachzufragen, wie wohl sich der große französische Angel-Shop nach einem vollen Jahr in Deutschland fühlt.

    Unsere Fragen beantwortete Bernhard Berger, der Präsident des Unternehmens, der uns außerdem einen Gutschein-Code mitgebracht hat.
    ...
    Veröffentlicht: 14.04.14 15:20
    1. Kategorien:
    2. -> News
    Vorschau

    Vielerorts sind die Hechte schon wieder frei. Die Barsche sowieso. Mit Brandenburg gibt am 15.4. dann auch das letzte Bundesland die Forellen frei. Da wirds doch mal wieder AZeit für eine Zesox-Hotshot-Runde! Wie jedes Mal haben wir für euch Artikel ausgesucht die es exklusiv für Barsch-Alarmer einen Monat lang zu besonders günstigen Konditionen gibt. Natürlich haben wir wieder darauf Acht gegeben, dass es sich bei den Barsch-Alarmern und Raubfischangler mit gewissen Ansprüchen ans Tackle handelt. Und auch darauf, dass das alles in die Jahreszeit passt. Diesmal bieten wir euch deshalb einen ganzen Haufen Rapala-Wobbler, die Stradic Ci4+, Musaga-Jigköpfe, extrem tieftauchendes Hechtfutter von Savage Gear und den Löwen unter den Angelkästen von Meiho.

    Wie in jedem Monat gibt es natürlich die Hot-Shots mit dem Barsch-Alarm Gutscheincode einen Monat lang 12% günstiger. Viel Spaß beim "Schnäppchenschnappen" wünscht euch das Zesox Team.
    ...
    von Veröffentlicht: 14.04.14 12:59
    1. Kategorien:
    2. -> Tackle-Tipps
    Vorschau

    Auf der Hausmesse bei Köderwahnsinn am vorletzten Wochenende hat mir Ladenbesitzer Hoffi ein kleines Klarsichtbriefchen mit dem neusten Stoff auf dem Snap-Sektor gezeigt. Nachdem es Roland Lorkowski geschafft hat, dass fast jeder Gummifischangler, der Wert auf unbeugsame Einhänger legt, mit den XXX Fastlock Snaps von Profiblinker angelt, hat der Mann zum zweiten Schlag ausgeholt, um jetzt auch die Wobbel- und Blinker-Fans bedienen zu können.

    In der Tradition guter Wobbel-Snaps ist der XXX Action-Fastlock Snap ein bisschen kürzer als der "normale" Fastlock. Dafür ist der Bogen ein bisschen ausgeprägter, so dass die Wobbler mehr Platz zum Schwingen haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Wobbel-Snaps ist der XXXer auch wieder extrem stabil. So wird der 14er wird mit einer Tragkraft von 35,5 kg angegeben! Wenn Profiblinker den Action Fastlock Snap noch ein bisschen kleiner als No. 14 im Programm hätte, müsste man als Barsch- und Zanderangler womöglich gar keine anderen Einhänger – außer vielleicht ein paar Easy Clips – in der Kleinteilebox mit sich führen.
    ...
    von Veröffentlicht: 09.04.14 15:13
    1. Kategorien:
    2. -> News
    Vorschau

    Um die Hechte und Zander ist es ruhig geworden im März, was mit Sicherheit auch an der Schonzeit liegt. Dafür ging es bei den Barschen im März nochmal richtig ab. Besonders viel hat sich aber im Forellen-King getan – kein Wunder eigentlich, da viele der Teilnehmer nur auf den Saison-Startschuss gewartet haben. Das milde Wetter tat sein Übriges und so hat es richtig gute und auch viele Fische in den Trutten-King gespült.

    Weil es bei Hecht und Zander so mau aussah im März, habe ich entschieden, den Hechtpreis zu den Forellen rüberzuschieben. Keine Angst: Der zweite Gewinner muss jetzt nicht mit dem Hechtpropeller auf Forellen „schießen“. Statt des Vibrax-Bucktail-Spinners gibt’s einen kleinen X-Rap Countdown im Forellen-Dekor. Da die Hecht-Saison zumindest in Brandenburg auch wieder eröffnet ist, hoffe ich darauf, dass es bald auch im Hecht-King wieder rund geht, während bei den Barschen wahrscheinlich eine laichzeitbedingte Flaute angesagt ist. Genug geschwafelt. Jetzt geht’s zu den Gewinnern.
    ...
    von Veröffentlicht: 07.04.14 07:05
    Vorschau

    Die Barsch-Alarm-Fee ist heute früh aufgestanden und hat sich direkt an die Ziehung der Slop Hopper-Gewinner gemacht. Wir könnten es eigentlich ganz kurz machen. Weils aber recht interessant ist, habe ich mal ausgezählt, welche Farben und Größen am begehrtesten sind. Das Ergebnis: Mit 15 Stimmen liegt der 4,5‘‘er in Smelt ganz weit vorne. Den zweiten Platz teilt sich der 5,5‘‘er in Smelt mit dem 5,5‘‘er in Hering (jeweils 10 Stimmen). Beliebt ist auch der 4,5‘‘er Herring (7 Stimmen). Danach kommt der kleine Dirty Herring mit 6 Stimmen. Pink hat eine Stimme mehr als Gizzard Shad (8:7). Überraschend wenige Nominierungen (nämlich 2) hat der große Dirty Herring abbekommen, in den ich persönlich große Hoffnungen setze. Black Blue Saphire wurde nur 2mal genannt. Mindestens einer von den beiden Interessenten, weiß warum er den schwarz-blauen Sloppie haben will.

    Jetzt aber: Über ein Paket Slop Hopper dürfen sich freuen: Krüppelschuster (er hat sich zum Bassangeln für den 4,5‘‘er in Hering entschieden), Mentos69 (er will den 5,5‘er in Smelt für die Spreezander), BarschGuido (er braucht auch den 4,5‘‘er in Hering für die Barsche im Schweriner See), potsdam-rockt (er will den 5,5er in Black Blue Saphire für Kubanische XXL-Schwarzbarsche) und Jocky (er hätte gern den 4,5er in Pink zum Zanderzuppen).
    ...
    von Veröffentlicht: 01.04.14 11:56
    1. Kategorien:
    2. -->Finesse-Methoden
    Vorschau

    Es soll immer noch Angler geben, die noch keinen Fisch mit dem Dropshot-Rig gefangen haben. Das kann eigentlich nur daran liegen, dass man es noch nicht versucht hat. Denn einfacher als mit dieser Montage lässt es sich fast nicht angeln. Schließlich kann man fast nichts falsch machen. Ein Köder, der kurz über dem Blei über den Grund wackelt, spricht so gut wie jeden Räuber an. Ob man ihn nun auf der Stelle tanzen lässt oder über den Grund jiggt – irgendwann muss es zwangsläufig klingeln. Ungläubigen empfehle ich immer einen Ausflug in den Hafen von Stralsund, wo vom Junior bis zum Rentner so ziemlich jeder Angler seine Fische aus dem Hafenbecken herausdropshottet. (Zeitweise darf dort nicht mit herkömlichen Jigs geangelt werden, so dass der angelnde Teil der Stralsunder Bevölkerung mehr oder weniger gezwungen wurde, sich auf die Methode einzulassen.)

    Kurzum: Das Dropshot-Rig ist zur Standard-Montage geworden. Vor allem wenn es darum geht, grundnah stehende und relativ passive Fische zum Biss zu überreden, ist diese Montage unschlagbar. Wann immer ein System funktioniert, wird daran getüftelt. Und so hat sich auch in Sachen Dropshot-Rig viel getan seit seiner „Einführung in“ Deutschland. Ich versuche einmal, den Stand der Dinge abzubilden.
    ...
    von Veröffentlicht: 31.03.14 07:33
    1. Kategorien:
    2. -> Tackle-Tipps
    Vorschau

    Auf den Köder habe ich mich nach den ersten Tests mit dem Slop Hopper No. I in 4,5‘‘ so richtig gefreut und ihn mir auch direkt bestellt. Doch der Slop Hopper No. II in 5,5‘‘, den ich fürs Premium-Zander und Hechtzuppeln verwenden wollte, war ein halbes Jahr nicht lieferbar. Vorgestern kam dann das Paket mit meiner Bestellung an. Und die Teile sehen genauso aus, wie ich es mir erhofft hatte. Mit dem Inch an Länge kommt auch mehr Volumen. Damit stellt der 5,5‘‘er auf jeden Fall einen ordentlichen Happen dar. Außerdem fand ich dem Shimano-Päckchen auch die pinkfarbenen 4,5‘‘er, der schrecklicher nicht rüber kommen könnte. Zumindest fürs menschliche Auge ist das Slop Hopper-Pink die Definition von Schockfarbe. Wie ich in einem Telefonat mit Shimano erfahren habe, ist der Köder jetzt in beiden Größen und in allen Farben aus dem Katalog lieferbar.

    So ziemlich jeder, der den Köder mal ein bisschen intensiver gefischt hat, wird vertsehen, warum ich da jetzt so ein Gewese drum mache. Der angstpheromongeschwängerte Gummifisch ist nicht nur farblich mehr als gelungen. Alle Dekors außer Pink kommen megarealistisch daher. Man kann seinen Gummifisch minutiös auf die Beute der Zielfische abstimmen – ob das nun Kaulbarsche oder Kleinzander, Grundeln, Lauben, Stinte oder Heringe sind. Die sich an schlanken Kleinfischen orientierende schlanke Form passt den Räubern hervorragend in den Kram, lässt sich auch in der Strömung gut fischen und fliegt weit. Die Mische ist weich und dennoch stabil. Der kleine Slop Hopper springt schon bei 7 Gramm an. Und obendrauf sind die Sloppies noch mit der Trigger X Aggression Formula versetzt. Diese beinhaltet ein Pheromon, das Kleinfische in Panik ausstoßen.
    ...
    von Veröffentlicht: 28.03.14 10:12
    1. Kategorien:
    2. -> News
    Vorschau

    Nur ganz kurz: Für denjenigen User, der uns ein neues Benutzer-Titel-System beschert war ein Barsch-Alarm-Trikot, bestehend aus einem T-Shirt, einem Hoodie und einer Kappe, ausgelobt. Nun hat es sich ja so ergeben, dass wir das System aus vielen Vorschlägen zusammengewürfelt haben. Die meisten davon hat Sixpack77 eingebracht. Von ihm kommen z.B. "Bellyburner", "Dr. Jerkl & Mr. Bait" oder "Echo-Orakel". Dafür gibt's den Kaputzen-Pulli. Am zweitmeisten Titel hat pikemike eingebracht. Von ihm kommen die Titel "Barsch Simpson" und "Barsch-Vader". Solche Geistesblitze belohnen wir mit dem T-Shirt. Die Kappe geht an troite87 für die "Bibi Barschberg". Und Stillphill ("Nachläufer") und Jensox ("Twitch-Titan") bekommen einen Wobbler zugeschickt.

    Die Gewinner der Klamotten können zudem verandkostenfrei beim Tackle-Dealer bestellen, wenn sie möchten. Er wird die Textilien für mich versenden (schließlich ist er der einzige Händler, bei dem es Barsch-Alarm-Klamotten gibt). Ich brauche von den fünf Namensgebern auch die Adressen, damit ich die entweder weitergeben bzw. auf die Wobblersendungen schreiben kann.
    ...
    von Veröffentlicht: 27.03.14 12:19
    1. Kategorien:
    2. -->Finesse-Methoden
    Vorschau

    Finesse-Würmer, die ohne Locke oder Teller daherkommen, sehen unscheinbar aus. So unscheinbar, dass sich nicht wirklich viele Angler an die geraden Würmer herantrauen. Dabei sind sie sehr variabel einsetzbar und passen den Räubern – entsprechend präsentiert – oft besser in den Kram als ein Shad am Bleikopf. Das habe ich z.B. auf meiner Spanienreise in diesem März erfahren. Hier waren die Barsche in den Buchten oft so verballert von den Wobblern und Shads, die ihnen täglich um die Ohren flogen, dass man sie oft herauskitzeln musste. Fast hätte man denken können, dass keine Barsche da sind, hätte man nicht mal einen Wurm am T- oder C-Rig ins Rennen geschickt. Manchmal war ein Curly Tail besser, manchmal einer mit einem kleinen Schaufelschwanz und manchmal haben die straighten Finesse Worms besser gestochen.

    Hier ein paar Rigging Tipps am Beispiel des Trigger X Probe Worms in 4''.
    ...
    Veröffentlicht: 25.03.14 14:56
    Vorschau

    Es ist höchste Zeit für ein Update über den Stand der Dinge bei www.Fischdeal.de. Es läuft gut bei uns. Die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf über 70.000 Mitglieder angestiegen, die jeden Tag die neuesten Deals in ihrer Mailbox empfangen. Mittlerweile auch immer mehr Deals, da Fischdeal gegenwärtig anstatt drei, nun insgesamt 4 Deals pro Tag anbietet! Mit der Erhöhung der Anzahl der Deals pro Tag hofft Fischdeal, sich noch besser auf die Wünsche der Angler einstellen zu können.

    Fischdeal wächst und das ist eindeutig im Büro bemerkbar. Das Team wurde mit mehreren (Kundenservice-) Mitarbeitern und Praktikanten verstärkt. Auch steht der dritte Umzug in der Geschichte von Fischdeal bevor. Ein (noch) größeres Gebäude wird bei den gestiegenen Verkäufen notwendig!
    ...

    Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7